Unfall

Frontal-Crash: Porsche und Ford krachen ineinander – mehrere Verletzte

Ein folgenschwerer Unfall ereignete sich im nordrhein-westfälischen Löhne. Laut Polizei Herford kam ein Porsche-Fahrer von der Fahrbahn ab. Er stieß frontal mit einem entgegenkommenden Ford zu sammen.

Löhne – Ein 56-jähriger Mann aus Bad Oeynhausen war am Mittwoch (9. Dezember) mit seinem Porsche Macan auf der Loher Straße im Kreis Herford unterwegs. In Höhe der Einmündung „Auf der Burg“ in Löhne, etwa 25 Kilometer nordöstlich von Bielefeld* entfernt, kam der SUV-Fahrer auf einmal von der Fahrbahn ab und es kam zu einem Frontal-Crash mit einem entgegenkommenden Ford Puma, hinter dessen Steuer eine 53-jährige Frau aus Rösrath saß, wie owl24.de* berichtet.

StadtHerford
Einwohner67.000
BundeslandNRW

Herford: Frontal-Crash in Löhne (NRW) – Frau nach Kollision mit Porsche-Fahrer im Ford eingeklemmt

Laut Polizei Herford ereignete sich der Frontal-Crash auf der Loher Straße im westfälischen Löhne am Nachmittag. Gegen 15.45 Uhr prallte der Mann aus Bad Oeynhausen mit seinem Porsche frontal gegen den Ford. Durch die Wucht des Aufpralls wurde die Frau in ihrem Auto eingeklemmt. Umgehend wurden die Einsatzkräfte zur Unfallstelle alarmiert.

Den Kräften der Feuerwehr gelang es, die Frau aus ihrer misslichen Lage zu befreien. Ihr Auto wurde bei dem Frontal-Crash stark verformt und beschädigt. Wie die Herforder Polizei in einer Pressemitteilung am Donnerstag (10. Dezember) mitteilte, befand sich die 53-Jährige auf der Loher Straße in Fahrtrichtung Knickstraße, bevor sie in Löhne (NRW) mit dem Porsche kollidiert war.

Herford: Frontal-Crash in Löhne (NRW) – Porsche-Fahrer und Ford-Fahrerin nach Unfall verletzt

Bei dem Frontal-Crash erlitt die Frau, die von der Feuerwehr aus ihrem zerstörten Wagen geschnitten werden musste, schwere Verletzungen. Sanitäter kümmerten sich um die 53-Jährige und versorgten sie an der Unfallstelle in Löhne. Anschließend musste sie mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus nach Herford gebracht werden, wo sie stationär behandelt wurde. Auch im benachbarten Kreis Gütersloh* ereignete sich am Mittwoch (9. Dezember) ein Unglück: In Rietberg im Kreis Gütersloh kam es zu einem schweren Autounfall mit mehreren Verletzen*, nachdem eine VW-Fahrerin mit einer Frau zusammen gestoßen war.

Herford: Nachdem Frontal-Crash in Löhne begab sich ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Blaulicht zur Unfallstelle. (Symbolbild)

Der Porsche-Fahrer kam bei dem Frontal-Crash in Löhne ebenfalls zu Schaden. Er kam jedoch mit leichten Verletzungen davon, teilte die Pressestelle der Polizei Herford mit. Während der Unfallaufnahme musste die Loher Straße gesperrt werden. Der Ford sowie der Porsche waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 50.000 Euro. (*Owl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.)

Rubriklistenbild: © Polizei Herford / Google-Maps (Fotomontage: Owl24.de)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare