Einbruch in Gütersloh

Mitten in der Nacht: Mann belästigt Bewohnerin in Seniorenheim sexuell

Plötzlich stand er in der Wohnung: Ein Mann ist in ein Seniorenheim in Gütersloh eingebrochen. Vor der Bewohnerin zog er sich dann aus.

  • Ein Mann verschaffte sich Zutritt zu einem Seniorenheim in Gütersloh.
  • In einer Wohnung zog er sich vor der Bewohnerin aus.
  • Die Polizei sucht nun nach dem Exhibitionisten.

Gütersloh – Die Polizei wurde nach einem Vorfall in einem Seniorenheim alarmiert. Eine Frau hielt sich in der Nacht zu Samstag (22. August) in ihrer Wohnung in der Anlage am Wilhelm-Florin-Weg auf. Die Balkontür ihres Apartments im Erdgeschoss hatte sie geöffnet.

StadtGütersloh
Bevölkerung96.404
BundeslandNRW

Die Ermittler beschäftigt derzeit noch ein anderer Fall: In Paderborn (NRW) wurden mehrere Frauen Opfer einer Belästigung und die Polizei hat nun einen Verdacht geäußert. 

Gütersloh: Einbrecher belästigt Bewohnerin in Seniorenheim sexuell

Um 4.20 Uhr verschaffte sich über diesen Zugang ein Mann Zutritt zu der Wohnung in Gütersloh. Kurz nach dem Einbruch bemerkte die Frau den Eindringling – in dem Moment zog dieser sich vor der Seniorin aus. Die Polizei berichtet, dass die Bewohnerin durch lautes Rufen auf sich aufmerksam machte.

Der Mann ergriff daraufhin die Flucht. Ob er dazu wieder den offen stehenden Balkon nutzte, ist nicht klar. An die Richtung, in die der Unbekannte geflohen ist, kann die alte Dame sich nicht erinnern. Sie verständigte nach dem Vorfall jedoch die Polizei Gütersloh, die sofort eine Streife in das Seniorenheim schickte.

Ein Mann hat sich Zutritt zu einer Seniorenwohnung in Gütersloh verschafft. (Symbolbild)

Auch in einem anderen Fall aus der Stadt fahndet die Polizei: In Gütersloh überfielen unbekannte Täter einen Geldboten vor einer Volksbank. Unweit von Rheda-Wiedenbrück kam es auf der A2 im Kreis Gütersloh zu einem schweren Unfall. Ein Pkw brannte komplett aus.

Zwischen Herzebrock und Wiedenbrück kam ein Corvette-Fahrer aus dem Kreis Gütersloh von der A2 ab. Der Wagen krachte gegen einen Baum und der Mann starb noch vor Ort. Kürzlich kam es in Gütersloh zu einem Angriff auf Polizisten. Dabei wurde eine Beamtin verletzt.

Polizei fahndet nach Exhibitionisten – Hinweise nach Einbruch in Seniorenheim erbeten

Eine Fahndung nach dem Exhibitionisten in der näheren Umgebung in Gütersloh blieb ergebnislos. Daher hofft die Polizei nun auf Zeugen, denen der Mann aufgefallen ist und die Hinweise zu dem Täter geben können. Informationen werden telefonisch unter der Rufnummer 05241/86 90 entgegengenommen.

Das Opfer beschrieb den Gesuchten als etwa 30 Jahre alt und zwischen 1,80 bis 1,90 Meter groß. Der Mann habe zudem eine schlanke Statur. Mehr ist über den Täter jedoch nicht bekannt. Erst wenige Tage zuvor war der Polizei im Kreis Gütersloh ein weiterer Exhibitionist gemeldet worden: Eine Jugendliche wurde beim Spaziergang am Mastholter See von ihm belästigt.

Zu einem weiteren Vorfall dieser Art war es vor einigen Monaten gekommen: Ein Exhibitionist hatte eine Frau auf einem Friedhof in Rheda-Wiedenbrück belästigt. Darüber hinaus ermittelt die Polizei in der Region in einen Fall: Einbrecher haben in Bielefeld ein Schaufenster eingeworfen, um an die Ware zu kommen. Als Zeugen sich einschalteten, ließ der Fluchtwagenfahrer seine Komplizen zurück.

Rubriklistenbild: © Nicolas Armer/dpa

Auch interessant

Kommentare