Polizei ermittelt

Sexuelle Belästigung: Mädchen belästigt – Polizei fahndet nach Männergruppe

Blomberg
+
In Blomberg wurde ein Mädchen von einem Unbekannten belästigt (Symbolbild)

In einem Fall von sexueller Belästigung ermittelt die Polizei: Im Kreis Gütersloh soll ein Mann eine 14-Jährige angefasst haben. Er war Teil einer Männergruppe.

Rheda-Wiedenbrück – Am vergangenen Freitagmorgen (18. September) kam es in der Stadt im Kreis Gütersloh zu einem Fall von sexueller Belästigung an einer minderjährigen Person. Gegen 7.30 Uhr war eine 14-Jährige auf der Pregelstraße zu Fuß unterwegs, als sie einer Gruppe Männer auf dem Gehweg begegnete.

OrtRheda-Wiedenbrück
Einwohner48.505 (2018)
KreisGütersloh

Rheda-Wiedenbrück: Fahndung nach Täter im Kreis Gütersloh

Einer der Männer berührte das Mädchen plötzlich am Oberkörper und umfasste sie, wie die Polizei Gütersloh mitteilt. Die Jugendliche riss sich daraufhin los und rannte davon. Später konnte sie bei den Beamten eine Täterbeschreibung abgeben, die nun helfen soll, den Unbekannten aus Rheda-Wiedenbrück ausfindig zu machen.

Der Gesuchte ist knapp 30 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß. Er wirkte sportlich, trug einen Drei-Tage-Bart und hatte seine schwarzen Haare nach hinten gekämmt, heißt es im Bericht der Polizei Gütersloh. Er soll zudem im gebrochenen Deutsch gesprochen haben.

Auf der Pregelstraße in Rheda-Wiedenbrück kam es am Freitag zu dem Vorfall.

Polizei bittet um Zeugen nach Belästigung im Kreis Gütersloh

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) beobachtet haben und Hinweise zum Täter abgeben können. Die Beamten fragen zudem: „Wer hat die Männergruppe an der Pregelstraße beobachtet und hat zu ihnen Informationen?“ Hinweise werden unter der Rufnummer 05241/86 90 entgegengenommen. 

Auch interessant

Kommentare