Verl (Gütersloh)

Fahrgast verprügelt Taxifahrer und greift Polizei an

10.12.2018, Nordrhein-Westfalen, Düsseldorf: Ein Taxi-Schild leuchtet vor dem Hauptbahnhof. (Archiv)
+
Im Kreis Gütersloh griff ein Gast einen Taxifahrer an (Symbolbild)

In Verl im Kreis Gütersloh bekam es die Polizei mit einem besonders renitenten Taxi-Gast zu tun. Dieser griff nicht nur den Fahrer, sondern auch die Beamten an.

Verl – Am frühen Sonntagabend (25. April) kam es gegen 17.17 Uhr an der Bergstraße im Ortsteil Bornholte zu einem Polizeieinsatz, bei dem auch die Beamten in Gefahr gerieten. Den aktuellen Ermittlungen zufolge gerieten ein 53-jähriger Fahrgast und der 71-jährige Taxifahrer während der Fahrt in einem zunächst nur verbalen Streit aneinander. Daraufhin stoppte der Fahrer den Wagen und warf den Gast raus. Dies wollte sich der Mann jedoch nicht gefallen lassen.

Kreis Gütersloh
Einwohner364.083
BundeslandNRW

Verl: Betrunkener Fahrgast schmeisst Bierflasche auf Taxi

Der offensichtlich schwer betrunkene Fahrgast reagierte auf die plötzlich beendete Fahrt, indem er eine Bierflasche auf das Taxi warf. Daraufhin eskalierte der Streit: Der Taxifahrer, der ebenfalls ausgestiegen war, wurde geschlagen und getreten. Zeugen beobachteten die Schlägerei in Verl. Die alarmierten die Polizei Gütersloh und trennten die beiden Männer voneinander.

Den kurz darauf eingetroffenen Polizeibeamten gelang es nicht den 53-jährigen Mann aus Verl zu beruhigen, sodass er zum Schutz von sich selbst und anderen in Gewahrsam genommen werden musste. Auf der Fahrt zur Wache leistete der Verler noch immer starken Widerstand und versuchte, die Beamten durch Tritte und Kopfnüsse anzugreifen. Gegen den Mann wurden nun Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Polizeibeamte eingeleitet. Im gleichen Ort in Ostwestfalen* kam es kürzlich zu einem schockierenden Vorfall: Vor den Augen der Besitzerin wurde in Verl ein kleiner Hund überfahren. Der schuldige Fahrer eines SUV wird von der Polizei gesucht. (*Msl24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare