Polizei bittet um Hinweise 

Mann von LKW erfasst: Radler wird mitgerissen – Beamte sperren die Straße ab

+
In Gütersloh wurde ein Radfahrer von einem LKW erfasst und mehrere Meter mitgerissen. 

Ein Radfahrer wird in Gütersloh von einem LKW erfasst. Der Mann wird von dem tonnenschweren Gefährt mitgeschleudert. Dann wird es hektisch.  

Gütersloh – Ein LKW war am Dienstagnachmittag (2. Oktober) gegen 15.30 Uhr auf der James-Watt-Straße unterwegs. Der Fahrer wollte an der Einmündung Hülsbrockstraße nach rechts in Richtung B61 abbiegen. Dabei übersah der Mann aus Bünde offenbar einen Radfahrer aus Gütersloh.  

Schwerer Unfall in Gütersloh: LKW-Fahrer übersieht Radler 

Das Fahrrad des Güterslohers wurde vorne links von dem LKW getroffen und einige Meter mitgeschleift. Der Radfahrer stürzte zu Boden. Bei dem Unfall erlitt der Mann schwere Kopfverletzungen. Er musste zur Behandlung in ein Gütersloher Krankenhaus gebracht werden.

Nach Unfall in Gütersloh: Polizei ermittelt noch

Die Hülsbrockstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen dem Stadtring und der Bundesstraße 61 für ungefähr eine Stunde gesperrt. Der Unfallhergang konnte bislang noch nicht eindeutig geklärt werden. Deshalb sucht die Polizei Gütersloh Zeugen. Wer Angaben zu dem Unfall auf der Hülsbrockstraße  machen kann, meldet sich bitte bei den Beamten unter der Telefonnummer 05241 869 0.

An der Einmündung James-Watt-Straße/ Hülsbrockstraße in Gütersloh wurde ein Radfahrer von einem LKW angefahren.

Immer wieder kommt es in Gütersloh und Umgebung zu schweren Verkehrsunfällen. Ein Motorradfahrer hatte in der vergangen Woche (25. September) in Versmold ein abbiegendes Auto vor sich nicht bemerkt. Mit voller Wucht krachte er in den Wagen einer 26-Jährigen. 

Außerdem wurde eine 22-jährige Frau in Harsewinkel im Kreis Gütersloh von einem Mann belästigt. Der mutmaßliche Täter drückte die Frau gegen eine Wand und fasste sie an.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare