Polizei sucht unbekannten Täter

Bewaffneter Überfall: Dieb bedroht Angestellte mit Pistole - doch mit ihrer Reaktion hat er nicht gerechnet

+
In Verl wurde eine Frau mit einer Waffe bedroht. 

Im Kreis Gütersloh will ein Unbekannter einen Laden überfallen. Er zieht eine Schusswaffe. Plötzlich hört er einen lauten Schrei. 

Verl - Ein bislang unbekannter Täter wollte am Montagabend (12. November) gegen 18.45 Uhr ein Geschäft am Westfalenweg überfallen. Er ging in den Laden und bedrohte eine Angestellte mit einer Pistole. Dann forderte der Dieb Bargeld. 

Dieb wird von Frau aus Verl überrascht 

Die Mitarbeiterin wollte dem Unbekannten die Beute nicht geben. Stattdessen schrie die Verlerin laut um Hilfe. Weitere Angestellte im Laden wurden auf den Überfall aufmerksam. 

Überfall in Verl misslingt 

Nachdem der Mann aufgeflogen war, flüchtete er aus dem Geschäft in Verl. Er rannte in die Straße Westfalenweg und dann weiter in die Teutoburger Straße. Die ihm nacheilenden Zeugen konnte er abhängen. Auch die sofortige polizeiliche Fahndung mit mehreren Streifenwagen endete ohne Erfolg. Der Mann entkam unerkannt, aber ohne Beute.

Nach Überfall in Verl: Polizei sucht Täter

Die Angestellte konnte den Unbekannten wie folgt beschreiben: 

  • Männlich 
  • Etwa 25 Jahre alt
  • 1,75 bis 1,80 Meter groß
  • Schlanke Statur
  • Schwarze Jacke mit Kapuze
  • Pistole in der Hand

Hinweise und Angaben zum Tatgeschehen nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 05241 869 0 entgegen.

Über den Westfalenweg und die Teutoburger Straße in Verl flüchtete der unbekannte Mann. 

Kürzlich wurde ein 18-Jähriger in Verl von einem Taxi angefahren. Bei dem Unfall erlitt der junge Mann lebensgefährliche Verletzungen. 

Außerdem eskalierte ein Streit auf einer Hochzeit in Verl. Einer der Männer zog plötzlich ein Messer. 

Tödlicher Unfall in Verl: Ein junger Mann (31) prallte mit seinem PKW gegen einen Baum.

Eine 23-Jährige wurde in Verl von einem Auto erfasst. Die PKW-Fahrerin hatte die Bikerin beim Abbiegen übersehen. Die junge Frau stürzte von ihrer Maschine. Umgehend wurden Die Retter alarmiert.

Nach dem Schützenfest in Verl wurde ein Mann Oper eines brutalen Überfalls. Zwei Angreifer rissen ihn vom Fahrrad und verlangten Bargeld sowie seine EC-Karte. Anschließen traten und schlugen sie den Radler krankehausreif. Die Polizei fahndet nach den Tatverdächtigen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare