Crash in Rietberg

Unfall mit zwei Verletzten – Lkw-Fahrer eingeklemmt

+
In Rietberg kam es zu einem schweren Unfall (Symbolbild).

Bei einem Unfall in Rietberg wurden zwei Personen verletzt. Ein Lkw kollidierte mit einem Opel. Der Fahrer des Lkw musste von der Feuerwehr befreit werden.

  • Unfall in Rietberg
  • Zwei Verletzte
  • Lkw-Fahrer eingeklemmt

Rietberg – Zu dem Unfall kam es bereits am Freitag (4. Oktober) auf der Straße "Am Reiling". Der Fahrer (41) eines Lkw wollte mit dem gefährt die Straße "Graswinkel" überqueren. Währenddessen kam jedoch eine 24-Fahrerin eines Opels diese Straße in Richtung Mastholte entlanggefahren.

Rietberg: Kollision auf der Kreuzung

Im Kreuzungsbereich trafen sich die beiden Fahrzeuge und es kam zu einer Kollision. Sowohl der Lkw-Fahrer als auch die Opelfahrerin wurden bei dem Unfall in Rietberg verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Zuvor musste jedoch der Fahrer des Lkw von der Feuerwehr aus seinem Führerhaus befreit werden. Durch den Unfall war er eingeklemmt. Der Sachschaden wird auf etwa 18.000 Euro geschätzt. Die Straße musste kurzzeitig gesperrt werden. 

Vor einiger Zeit starb ein Mann bei einer polizeilichen Maßnahme in Rietberg. In diesem Fall wurde Kritik am Vorgehen der Polizei laut. Nun wurden die Ermittlungen in dem Fall jedoch eingestellt. Bei einem Unfall in Rietberg lief ein zehnjähriger Junge plötzlich auf die Straße. Kurz darauf wurde er von einem Wagen erfasst.

Während eines Streits um die Hausarbeit in einer Männer-WG wurde in Rietberg einer der Bewohner schwer verletzt. Offenbar wurde er von seinen Mitbewohnern verprügelt. Zudem baute kürzlich ein Lkw-Fahrer in Rietberg einen Verkehrsunfall. Nachdem er geflüchtet war, konnte die Polizei den Betrunkenen aufgreifen - und machte eine unerwartete Entdeckung.

Bei einem schweren Unfall in Rietberg bei Gütersloh hatte ein Autofahrer Glück im Unglück: Er geriet in den Gegenverkehr und rammte einen Lkw. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare