Unfall in Rietberg bei Gütersloh

Auto prallt gegen Baum und überschlägt sich: 18-Jähriger in bei Unfall verletzt

+
In Rietberg bei Guüersloh kam es zu einem schweren Unfall.

Mehrfach überschlagen hatte sich ein Auto in Rietberg bei Gütersloh. Der Fahrer war von der Straße abgekommen und wurde in seinem Wagen eingeklemmt.

  • In Rietberg bei Gütersloh ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall
  • Ein Auto hatte sich überschlagen
  • Der Fahrer wurde bei dem Unfall in seinem Wagen eingeklemmt

Update: 29. November. Einen Tag nach dem schweren Verkehrsunfall im Kreis Gütersloh gab die Polizei weitere Details zum Unfallhergang bekannt. Demnach berfuhr ein 18-Jähriger gegen 5.50 Uhr mit einem Mitsubishi die Trifftstraße in Fahrtrichtung Mastholte. Bei einem Überholmanöver kam der Fahrer jedoch nach links von der Straße ab.

Das Fahrzeug driftete zurück nach rechts. Dort prallte es gegen einen Baum am Fahrbahnrand, überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Entgegen eines ersten Berichts konnte der 18-Jährige aus Rietberg bei Gütersloh das Auto selbstständig verlassen. Er erlitt leichte Verletzungen.

Rettungskräfte brachten den jungen Mann aus Rietberg in ein nahegelegenes Krankenhaus. Das Auto erlitt bei dem Unfall im Kreis Gütersloh einen Totalschaden und musste abgeschleppt werden.

Rietberg bei Gütersloh: Autofahrer verunglückt

Erstmeldung: 28. November. Rietberg - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Donnerstagmorgen (28. November) auf der Triftstraße im Kreis Gütersloh. Laut einem Bericht der Feuerwehr war dort ein Autofahrer unterwegs, als er plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor.

Unfall in Rietberg bei Gütersloh

Der Fahrer kam mit seinem Wagen zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen einen Baum und schleuderte anschließend zurück auf die Straße, wo das Fahrzeug schließlich auf dem Dach liegen blieb. Rettungskräfte und Feuerwehr rückten an.

Nur wenige Tage zuvor hatte sich bereits ein schwerer Unfall in der Nähe ereignet: In Rietberg hatte sich ein BMW überschlagen, dabei war der 22-jährige Fahrer aus dem Wagen geschleudert worden. Er erlitt schwere Veretzungen und musste ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Rietberg bei Gütersloh: Fahrer in Auto eingeklemmt

Der Fahrer musste von der Feuerwehr aus Rietberg aus dem Kreis Gütersloh aus dem Unfallwagen befreit werden. Die Einsatzkräfte sicherten zudem den Unfallort ab, da aus dem beschädigten Fahrzeug Betriebsstoffe ausliefen. Zudem musste der Baum, gegen den der Fahrer geknallt war, mit einer Kettensäge kleingeschnitten werden.

Es kam vor Kurzem zu einem weiteren Unfall in der Stadt nahe Gütersloh: In Rietberg war ein Lkw mit einem Pkw kollidiert. Der Lastwagenfahrer wurde bei dem Zusammenstoß in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er wurde dabei verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden, ebenso die Fahrerin des Pkw. Der Sachschaden liegt bei etwa 18.000 Euro.

Zudem wurde in Rietberg vor Kurzem ein Junge 10-Jähriger von einem Auto erfasst. Der VW Polo erfasste den Jungen und schleuderte ihn auf die Straße. Das Kind wurde dabei schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare