Kontrolle über Wagen verloren 

Auto überschlägt sich: Feuerwehr befreit 18-Jährige aus Fahrzeug

+
Nach einem schlimmen Unfall in Rietberg blieb die Straße 90 Minuten lang gesperrt. (Symbolbild)

Schwerer Unfall in Rietberg: Eine junge Frau verlor die Kontrolle über ihr Auto. Der Wagen überschlug sich. Die 18-Jährige wurde schwer verletzt.

Rietberg – Eine 18-Jährige war am Donnerstag (23. Mai) mit ihrem Auto auf der Neuenkirchener Straße unterwegs. Aus ungeklärter Ursache kam sie um 16.06 Uhr in einer langgezogenen Linkskurve auf den rechten Grünstreifen. 

Die junge Frau aus Rietberg versuchte, gegenzulenken – dabei kam es zu dem Unglück. Sie verlor die Kontrolle über ihr Auto. Dieses kam nach links von der Straße ab und überschlug sich. 

Rietberg: 18-Jährige bei Unfall schwer verletzt 

Das Auto blieb "total beschädigt" auf dem angrenzenden Feld liegen, wie die Polizei mitteilte. Die 18-Jährige erlitt bei dem Unfall in Rietberg schwere Verletzungen. Die Feuerwehr musste die junge Frau aus dem Auto herausschneiden. 

Ein Notarzt kümmerte sich noch vor Ort um die Rietbergerin. Dann wurde sie durch Rettungskräfte in ein Krankenhaus gebracht. Die Neuenkirchener Straße blieb während der Unfallaufnahme für 90 Minuten gesperrt. Es entstand ein Schaden in Höhe von 2000 Euro. 

Zu einem ähnlich schlimmen Unfall in Rietberg kam es kürzlich: Ein 19-Jähriger wurde dabei schwer verletzt. Für Empörung sorgte ein Fall in Rietberg erst vor Kurzem: Unbekannte entsorgten 150 Altreifen in einem Naturschutzgebiet

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare