Suchaktion

Kurioser Fund am See löst Großeinsatz in NRW aus

Ein besorgniserregender Fund hat im Kreis Gütersloh einen großen Polizeieinsatz ausgelöst. Am Ufer des Buxelsee in Rheda-Wiedenbrück wurde Frauenkleidung entdeckt. Doch wo ist die Besitzerin?

Update: 21. Oktober, 18.29 Uhr. Die abgelegten Kleidungsstücke einer Frau haben am Buxelsee einen Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungstaucher ausgelöst. Auf Facebook posteten die Helfer Fotos von der umfangreichen Suche nach der Besitzerin. „Der See wurde vom Ufer aus sowie mit drei Booten auf dem Wasser abgesucht. Auch eine Drohne mit Wärmebildkamera des Kreisfeuerwehrverband Gütersloh sowie ein Spezialboot mit Sonargerät der Feuerwehr Delbrück kamen zum Einsatz“, teiliten die Kräfte der Feuerwehr Rheda-Wiedenbrück mit.

Die gesuchte Person konnte jedoch nicht angetroffen werden. Stattdessen sorgte am heutigen Mittwochvormittag ein anderer Fall für Aufsehen. Die Leiche eines Mannes wurde in der Nähe eines Bahnhofs in Rheda-Wiedenbrück im Kreis Gütersloh (NRW) entdeckt und laut Polizei handelt es sich bei dem Toten um eine vermisste Person.

Update: 20.25 Uhr. Die polizeilichen Einsatzkräfte aus Gütersloh haben bisher keine neuen Erkenntnisse zu dem rätselhaften Fund bekannt gegeben. Wie bereits berichtet, wurde am Buxelsee in Rheda-Wiedenbrück (NRW) eine schwarze Winterjacke sowie Kunstlederstiefel gefunden. Da eine Notsituation nicht ausgeschlossen werden konnte, beteiligten sich rund 100 Beamte an der Großfahndung nach einer bisher unbekannten Person. Die Ermittlungen dauern an.

Rheda-Wiedenbrück (NRW): Jacke und Stiefel am See entdeckt – Fund gibt Polizei Gütersloh Rätsel auf

Erstmeldung: 19. Oktober. Spaziergänger hatten am Ufer des Buxelsees an der Bielefelder Straße in Rheda-Wiedenbrück (NRW) mehrere Anziehsachen gefunden. Die Kleidungsstücke gehören höchstwahrscheinlich einer Frau. Am heutigen Montagmorgen (19. Oktober) gegen 9.30 Uhr meldeten sich Zeugen bei der Polizei Gütersloh. Die Beamten starteten daraufhin eine große Suchaktion.

StadtRheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh)
Einwohner47.316
BundeslandNRW

Rheda-Wiedenbrück (NRW): Winterjacke und Stiefel am Buxelsee sichergestellt – Polizei Gütersloh sucht nach Besitzerin

Mit Spurhunden, Tauchern, Booten und einer Drohne suchten die Gütersloher Einsatzkräfte das Gebiet rund um den Buxelsees in Rheda-Wiedebrück nach einer Frau ab. Nach dem mysteriösen Fund am Ufer des Gewässers können die Ermittler nicht ausschließen, dass sich die gesuchte Person in einer hilflosen Lage befindet. Die Kleidung, die von Zeugen entdeckt worden war, besteht aus einer schwarzen Winterjacke und einem Paar dunkelgrauer Stiefel.

Aufgrund der unsicheren Lage rückten weitere Rettungskräfte zum See nach Rheda-Wiedenbrück an. Die Großfahndung der Polizei Gütersloh verlief jedoch bisher ohne Erfolg. Deshalb sind die Beamten nun dringend auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Via Twitter und Facebook starteten sie einen Zeugenaufruf.

Großfahnung im Kreis Gütersloh (NRW) nach rätselhaften Kleidungsfund am Buxelsee in Rheda-Wiedenbrück

„Die Jacke und die Stiefel lassen darauf schließen, dass sie von einer Frau getragen wurden“, teilte die Polizei Gütersloh in einer Pressemitteilung mit. In dem Schreiben werden die in Rheda-Wiedenbrück (NRW) gefundenen Kleidungsstücke wie folgt beschrieben: Die schwarze Winterjacke (vom Hersteller mea eor oder measeor) hat eine mit grauem Kunstfell besetzte Kapuze, einen Kordelzug an der Hüfte und ein schwarzes, gestepptes Futter. Die Größe ist XL.

Die grauen Stiefel des Herstellers CityLine bestehen aus Kunstleder und haben einen etwa fünf Zentimeter hohen Absatz. Das Paar weist die Größe 41 auf und die Schuhe haben jeweils einen langen Reißverschluss an der Innenseite. Mögliche Zeugen, die Angaben zu den gefundenen Kleidungsstücken am Buxelsee in Rheda-Wiedenbrück (NRW) machen können, werden gebeten sich zu melden. Hinweise zu dem Fall nimmt die Polizei in Gütersloh unter der Rufnummer 05241/86 90 entgegen.

Rubriklistenbild: © Polizei Gütersloh / dpa / Christian Charisius (Fotomontage: owl24.de)

Auch interessant

Kommentare