Leblose Person in Langenberg bei Gütersloh entdeckt

Mann liegt tot neben geparktem Auto – Leichnam wurde obduziert

+
Der Tote, der in Langenberg gefunden wurde, wurde nun obduziert (Symbolbild).

In Langenberg nahe Gütersloh wurde eine leblose Person entdeckt. Der Pedelec-Fahrer lag tot neben einem abgestellten Auto. Nun wurde die Leiche obduziert.

  • In Nordrhein-Westfalen wurde am Mittwochabend (30. Oktober) eine leblose Person entdeckt 
  • Der Tote lag neben einem geparkten Auto an der Hauptstraße in Langenberg im Kreis Gütersloh 
  • Nun fand die Obduktion des Leichnams statt

Update: 8. November. Wie die Polizei Gütersloh mitteilt, ist mittlerweile die Obduktion des Toten, der in Langenberg gefunden wurde, erfolgt. Demnach ist der Grund für den Tod höchstwahrscheinlich auf einen internistischen Notfall zurückzuführen. Ein Unfall als Todesursache könnte demnach ausgeschlossen werden.

Mann liegt tot neben einem Auto in Langenberg

Erstmeldung vom 31. Oktober. Gütersloh/Langenberg – Was hat sich am Mittwochabend (30. Oktober) auf der Hauptstraße in Langenberg nahe Gütersloh abgespielt? Gegen 20.30 Uhr wurde der örtlichen Feuerwehr eine leblose Person gemeldet. Die Leiche lag neben einem geparkten Opel Corsa. Neben ihn lag sein Pedelec.

Der Fund in Langenberg nahe Gütersloh wirft bei den Beamten viele Fragen auf. Nach einem tödlichen Unfall in Höxter sind die polizeilichen Ermittlungen hingegen abgeschlossen und der verstorbene 16-Jährige kann nun beerdigt werden.  

Leblose Person in Langenberg nahe Gütersloh neben Auto gefunden: Wer ist der Tote? 

Die Identität des Toten steht zweifelsfrei fest. Laut Polizei handelt es sich um eine männliche Person aus Langenberg bei Gütersloh. Der Mann ist 53-Jahre alt. Er war offenbar mit seinem Pedelec auf der Hauptstraße unterwegs. Nähere Details konnten die Beamten bislang noch nicht mitteilen. Bei einem anderen Zwischenfall in Halle/Westfalen erfasste ein Laster einen Mercedes. Augenzeugen beobachteten das Unglück und erheben nun schwere Vorwürfe gegen den Lkw-Fahrer.   

Was steht nach dem Auffinden des Toten in Langenberg bei Gütersloh bereits fest? 

Wie der 53-jährige Mann aus Langenberg bei Gütersloh ums Leben kam, ist derzeit noch völlig unklar. Auffällig ist jedoch, dass der geparkte Wagen, der neben dem Todesopfer stand, leichte Beschädigungen aufwies. Auch am Pedelec waren kleinere Schäden erkennbar.  

Starb der Radfahrer aus Langenberg aus dem Raum Gütersloh bei einer Kollision mit einem Auto? Erst kürzlich kamen zwei Jugendliche bei einem Verkehrsunfall in Bielefeld ums Leben. Nach dem tödlichen Crash wurden nun neue Details bekannt.   

Pedelec-Fahrer aus Langenberg neben Auto gestorben: Ermittler aus Gütersloh äußern große Bitte   

Um die mysteriösen Umstände aufzuklären, benötigt die Polizei dringend Unterstützung aus der Bevölkerung. Die Ermittler bitten Zeugen, die etwas beobachtet haben und Angaben zu den Vorkommnissen in Langenberg im Kreis Gütersloh machen können, sich zu melden. Hinweise nimmt die Dienststelle in Rheda-Wiedenbrück entgegen. Die dazugehörige Telefonnummer lautet 05242-41000. 

Jedes noch so kleine Details kann für die Ermittler von Bedeutung sein und kann dazu beitragen den Todesfall in Langenberg aufzuklären. Auch bei einem Vermisstenfall aus Erwitte sind die Einsatzkräfte auf Hilfe angewiesen. Die Frau wird unter anderem im Kreis Gütersloh vermutet. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare