Unfall mit Fahrerflucht in Harsewinkel 

10-jähriges Kind weicht PKW aus und stürzt - PKW-Fahrer geflüchtet

+
Ein zehnjähriger Junge musste in Harsewinkel nahe Gütersloh einem Wagen ausweichen und stürzte daraufhin von seinem Rad (Symblbild). 

Bei einem Unfall in Harsewinkel nahe Gütersloh wich ein Junge mit seinem Rad einem PKW aus. Das Kind konnte den flüchtigen Wagen wie folgt beschreiben.

  • Unfallflucht in Harsewinkel 
  • Kind (10) muss Auto ausweichen und stürzt vom Fahrrad 
  • Polizei Gütersloh sucht Verursacher 

Gütersloh/Harsewinkel - Zu einem Unfall mit Fahrerflucht kam es am Kirchplatz in Harsewinkel im Kreis Gütersloh. In Höhe des Dechant-Budde Wegs befand sich ein Junge (10) mit seinem Fahrrad. Das Kind kam aus Richtung Alter Markt. Gleichzeitig fuhr ein Auto von einem Parkplatz, der sich in unmittelbarer Nähe befand. Der PKW-Fahrer übersah den Radfahrer offenbar. Beinahe wäre es zu einem Zusammenstoß gekommen. 

Unfall in Harsewinkel bei Gütersloh: Polizei sucht Autofahrer 

Der Radfahrer wich dem Wagen an der besagten Stelle in Harsewinkel bei Gütersloh aus und kam dabei zu Fall. Bei dem Sturz verletzte sich der Junge. Der PKW-Fahrer jedoch setzte seien Fahrt in Richtung Alter Markt fort, ohne sich um das Kind zu kümmern. 

Laut Polizei Gütersloh kam es am Freitagmorgen (27. September), gegen 8.07 Uhr, zu dem Unfall. Die Beamten suchen jetzt nach dem geflohenen Fahrer. Bei dem Fahrzeug soll es sich nach Angaben des Jungen um einen silberfarbenen PKW handeln. Weitere Details liegen nicht vor. Wer Angaben zum Unfall beziehungsweise zum Verursacher machen kann, wird gebeten sich mit den Beamten unter der Telefonnummer 05241 869-0 in Verbindung zu setzen. 

Im Raum Gütersloh kam es kürzlich zu einem tragischen Unfall. Ein Mercedes-Fahrer prallte in Versmold kürzlich gegen einen Baum und verunglückte tödlich. In dem Auto machen die Ermittler eine Entdeckung. 

Wegen eines Unfalls musste die A2 bei Gütersloh kürzlich voll gesperrt werden. Zwei Laster waren miteinander kollidiert. Ein LKW hatte Gefahrgut geladen. 

Außerdem sorgte ein Großbrand bei Rheda-Wiedenbrück kürzlich für Aufregung. Rund 100 Personen mussten evakuiert werden. Das Feuer war auf einem Balkon ausgebrochen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare