Schwerer Unfall

Traktor umgekippt: 17-Jähriger schwer verletzt – Rettungshubschrauber im Einsatz

+
In Halle gab es einen schweren Unfall mit einem Traktor (Symbolbild).

Schwerer Unfall: Ein 17-jähriger Traktorfahrer kam in Halle mit seinem Anhänger von der Straße ab. Daraufhin wurde ein Rettungshubschrauber angefordert.

Halle – Zu dem Verkehrsunfall kam es am Mittwoch (10. April) um 10 Uhr auf der Jägerstraße in Richtung Tiegstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab. Daraufhin kippte er auf die Fahrerseite.

Halle: Hubschrauber fliegt 17-Jährigen zum Krankenhaus

Ein 17-Jähriger verunglückte auf der Jägerstraße in Halle mit dem Traktor.

Der Jugendliche aus Halle musste am Unfallort vom Notarzt behandelt werden. Dann brachte ihn ein Rettungshubschrauber in ein Bielefelder Krankenhaus. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 70.000 Euro.

Erst vor Kurzem rief eine Frau in Halle die Polizei nach dem Unfall mit einem Kind. Auf einem Industriegelände in Halle wurde kürzlich eine Leiche gefunden. Als ein junger Mann auf seinem Motorrad in Richtung Halle fuhr, wurde er plötzlich von einem Audi touchiert. Er überschlug sich und wurde schwer verletzt.

In Halle wurde Mitte Februar eine Tasche gefunden. Darin war eine Speicherkarte mit selbstgedrehten Kinderpornos. Die Polizei fahndet. Auch ein 22-Jähriger wurde bei einem Unfall in Halle schwer verletzt. Aus ungeklärten Gründen geriet er in den Gegenverkehr und prallte frontal auf einen Nissan.

Vor Kurzem ereignete sich zudem ein schwerer Unfall. Bei Halle raste ein Pkw frontal in einem Lkw. Die beiden Autoinsassen wurde bei dem Unfall in ihrem Wagen eingeklemmt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare