18-Jähriger schwer verletzt

Beim Abbiegen übersehen: Junger Motorradfahrer überschlägt sich

+
Bei einem Motorradunfall in Halle wurde ein junger Mann schwer verletzt (Symbolbild).

Kurz vor Halle in Westfalen gab es am Donnerstag einen schweren Unfall. Ein junger Motorradfahrer wurde von einem Autofahrer übersehen. Er stürzte schwer und überschlug sich.

Halle – Diese Tour mit dem Motorrad endete schlimm für einen 18-Jährigen. Der Mann fuhr auf der Landstraße 782 in Richtung Halle. Ein Audi-Fahrer (27) wollte von der Sandforther Straße nach links auf die L782 abbiegen. Dabei übersah er anscheinend den jungen Biker und fuhr los. 

Unfall in Halle: Motorradfahrer überschlägt sich

Der 18-Jährige aus Halle berührte die Front des Audis nur leicht. Aufgrund der Geschwindigkeit reichte dies jedoch aus, damit er die Kontrolle über sein Motorrad verlor. Der Biker stürzte, überschlug sich und kam auf der Gegenfahrbahn zum Liegen. 

Biker nach Unfall in Halle im Krankenhaus

Der Motorradfahrer verletzte sich bei dem Sturz schwer. Vor Ort wurde er von einem Notarzt versorgt und anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die L 782 bei Halle wurde für die Dauer der Aufräumarbeiten und Bergung der Fahrzeuge etwa eine Stunde voll gesperrt. Der entstandene Schaden betrug etwa 7500 Euro.

An dieser Kreuzung kurz vor Halle (Westf.) kam es zu dem Unfall.

Erst kürzlich kam es in Halle zu einem weiteren Unfall: Ein 17-Jähriger kippte mit einem Traktor um und verletzte sich schwer. Volksbank-Kunden könnten sich auch in Halle am Wochenende ärgern: Durch eine technische Umstellung stehen viele Funktionen nicht zur Verfügung.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare