Der Junge wurde schwer verletzt

Vor den Augen des Vaters: Junge (12) von Mercedes angefahren

+
Bei dem Unfall in Gütersloh wurde ein Kind schwer verletzt (Symbolbild).

In Gütersloh wurde ein Schüler bei einem Unfall schwer verletzt. Der 12-Jährige wollte gemeinsam mit seinem Vater eine Straße überqueren, als plötzlich ein Auto angefahren kam.

Gütersloh – Am Dienstag wurde die Polizei zu einem Einsatz an der Kreuzung Carl-Bertelsmann-Str. / Lindenstraße gerufen. Gegen 15.20 Uhr krachte es dort an einem Fußgängerüberweg. 

Unfall in Gütersloh: Schüler von PKW erfasst

Ein 12-jähriger Junge fuhr gemeinsam mit seinem Vater auf dem Fahrrad die Lindenstraße in Gütersloh entlang. An der Einmündung zur Carl-Bertelsmann-Straße wollten die beiden die Straße auf einem Zebrastreifen überqueren. Zeitgleich kam ein 55-jähriger Gütersloher aus der gleichen Richtung, der nach rechts abbiegen wollte. Als der Junge sich gerade auf dem Zebrastreifen befand, kam es zum Zusammenstoß.

Junge bei Unfall in Gütersloh schwer verletzt

Durch den Aufprall wurde der 12-Jährige schwer verletzt und musste noch am Unfallort medizinisch versorgt werden. Danach wurde er mit dem Krankenwagen in eine Klinik nach Bielefeld gebracht. Die Maßnahmen wegen dem Unfall schränkten den Verkehr auf der Lindenstraße bis etwa 16.50 Uhr ein.

An diesem Zebrastreifen in Gütersloh wurde der Junge angefahren.

Erst am Montag kam es in Gütersloh zu einem schweren Unfall. Auf eisglatter Fahrbahn kam ein junger Mann mit seinem Wagen von der Fahrbahn ab und überschlug sich

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare