Fahndung

Vermisster Mann aus Verl in Gütersloher Stadtteil aufgetaucht

Der vermisste Senior aus Verl (Kreis Gütersloh) konnte mittlerweile gefunden werden.

Update: 8. April. Mittlerweile nahm die Polizei Gütersloh die Öffentlichkeitsfahndung zurück: Der gesuchte 74-Jährige aus Verl war noch am selben Abend wohlbehalten im Gütersloher Ortsteil Isselhorst angetroffen worden. „Der Vermisste fiel in den späten Abendstunden einem aufmerksamen Bürger an der Isselhorster Straße auf. Polizeikräfte brachten den Mann daraufhin zurück zu seiner Familie. Sämtliche Suchmaßnahmen konnten somit eingestellt werden.“

Mann aus Verl (Kreis Gütersloh) vermisst

Erstmeldung: Verl – Die Polizei im Kreis Gütersloh bittet die Bevölkerung um Mithilfe: Seit Mittwoch (7. April) wird Yengan A. vermisst. Der 74-Jährige war aus unbekannten Gründen nicht mehr zu Hause anzutreffen und ist seitdem spurlos verschwunden. Eine erste Suche nach dem Vermissten verlief erfolglos.

Kreis:Gütersloh
Einwohner:364.938 (31. Dezember 2019)
Bundesland:NRW

74-Jähriger aus Verl vermisst: Polizei Gütersloh veröffentlicht Foto

Der Sohn meldete den 74-Jährigen gegen 17:24 Uhr bei der Polizei im Kreis Gütersloh als vermisst, nachdem er ihn nicht in dessen Wohnanschrift in der Libellenstraße in Verl-Sürenheide vorgefunden hatte. Zuletzt war der Mann, der eine Sehbehinderung hat, gegen 12 Uhr dort gesehen worden.

Seitdem ist der Senior aus Ostwestfalen* verschwunden: „Umfangreiche Suchmaßnahmen durch starke Polizeikräfte führten am Nachmittag bislang nicht zum Auffinden des alten Herrn“, berichtet die Polizei Gütersloh. Neben einer Drohne kamen auch Mantrailer-Hunde zum Einsatz – ohne Erfolg. Deswegen veröffentlichten die Beamten nun ein Bild des Vermissten und suchen nach Zeugen.

Das Foto wurde aus diesem Artikel entfernt, da der Gesuchte aus dem Kreis Gütersloh mittlerweile gefunden wurde.

Zeugen in Verl und dem Kreis Gütersloh gesucht: Wer hat Yengan A. gesehen?

Wer Hinweise zum Verschwinden oder zum Aufenthaltsort des Gesuchten aus Verl geben kann, wird gebeten, sich unter dem Polizeinotruf 110 zu melden. Der Senior ist vermutlich zu Fuß unterwegs. In den Abendstunden muss der 74-Jährige Medikamente zu sich nehmen, erklärt die Polizei Gütersloh zudem. Die Beamten beschreiben den Vermissten wie folgt:

  • Alter: 74 Jahre
  • Größe: etwa 1,55 Meter
  • Kleidung: trägt häufig längeren dunklen Mantel und eine Mütze

Erst vor Kurzem konnte ein anderer Fall aus der Region geklärt werden: Ein vermisster 16-Jähriger aus Bielefeld wurde nach wenigen Tagen in Berlin entdeckt. Der Jugendliche sei wohlauf gewesen. Derweil gibt eine weitere Suche der Polizei weiter Rätsel auf: Monatelang wurde Scarlett S. aus Bad Lippspringe (Paderborn) gesucht. Die Studentin war nach einer Wanderung in Todtmoos im Südschwarzwald verschwunden. (*msl24.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA)

Rubriklistenbild: © Bernd Settnik/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare