Schwerer Unfall in Gütersloh

Unfall beim Abbiegen – Zwei Personen schwer verletzt

+
In Gütersloh wurden zwei Menschen bei einem Unfall schwer verletzt (Symbolbild).

An einer Kreuzung in Gütersloh kam es am Dienstag zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt.

  • Schwerer Unfall in Gütersloh
  • Pkw kollidieren beim Abbiegen
  • Zwei Personen schwer verletzt

Gütersloh – Am Dienstag (8. Oktober) war eine 54-jährige Autofahrerin auf dem Franz-Birkhan-Ring unterwegs. An einer Kreuzung wollte sie stadteinwärts nach links in die Kahlertstraße abbiegen. Ihr entgegen kam ein 34-jähriger Mann aus Gütersloh, der geradeaus weiterfahren wollte. Auf der Kreuzung kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge.

Unfall in Gütersloh: Zwei Schwerverletzte

Bei dem Zusammenstoß in Gütersloh wurden beide Insassen schwer verletzt. Sie wurden umgehend in nahegelegene Krankenhäuser transportiert. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Bei dem Unfall wurde zusätzlich ein Schaltmast, der neben der Fahrbahn stand, beschädigt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 45.000 Euro. Die Kreuzung wurde für die Dauer der Unfallarbeiten in Fahrtrichtung Bielefeld gesperrt.

Im Kreis Gütersloh kam es in den vergangenen Tagen zu drei Zwischenfällen, die sich auf Volksfesten ereigneten. Unter anderem kam es zu einer Messerstecherei auf der Michaeliskirmes in Gütersloh.

In Rheda-Wiedenbrück kam es zu einem ganz ähnlichen Fall auf der Herbstkirmes. Hier wollte ein Mann einen Streit am Autoscooter schlichten, wurde aber daraufhin selbst geschlagen. Vor Kurzem wurde die Feuerwehr zu einem Brand in Gütersloh gerufen. Vor Ort erfuhren die Retter, dass sich noch eine Person in der Wohnung befindet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare