Polizeieinsatz

Fahndung nach bewaffnetem Überfall: 17-Jähriger mit Messer auf Spielplatz bedroht

Nach einem Überfall hat die Polizei die Ermittlung aufgenommen: Ein Jugendlicher wurde im Kreis Gütersloh ausgeraubt. Die Täter kennt er flüchtig.

Rheda-Wiedenbrück – Im Kreis Gütersloh ist es zu einem bewaffneten Überfall gekommen. Ein 17-Jähriger hielt sich am Samstag (16. Januar) auf einem Spielplatz an der Breslauer Straße auf. Um 19.20 Uhr näherten sich ihm zwei Jugendliche, die das spätere Opfer als flüchtige Bekannte beschreibt.

KreisGütersloh
Bevölkerung361.828
BundeslandNRW

Überfall auf Spielplatz im Kreis Gütersloh: Täter stehlen EC-Karte

Die Jugendlichen zückten plötzlich ein Messer und bedrohten den 17-Jährigen aus dem Kreis Gütersloh damit. Dabei forderten sie sein Portemonnaie. Das Opfer kam der Aufforderung nach, woraufhin sich die Täter eine EC-Karte aus der Geldbörse nahmen. Daraufhin schubsten sie deren Besitzer zu Boden und sprachen weitere Drohungen aus, bevor sie die Flucht ergriffen.

Wenig später setzten die Täter die gestohlene EC-Karte an einem Geldautomaten in Rheda-Wiedenbrück (Kreis Gütersloh) ein. Der Automat in der Herzebrocker Straße an einem Autowaschplatz ist etwa zwei Kilometer vom Tatort entfernt. Woher sie die PIN-Nummer des 17-Jährigen aus Ostwestfalen* kannten, ist nicht klar. Auch die Höhe des abgehobenen Bargeldbetrags hat die Polizei nicht veröffentlicht.

Polizei bittet um Hinweise nach Überfall auf Jugendlichen

Die Polizei Gütersloh sucht nun Zeugen zu dem Vorfall. Wer die Situation an der Breslauer Straße oder einen jungen Mann um 19.30 Uhr beim Geldabheben beobachtet hat, wird gebeten, sich zu melden. Auch Hinweise zu den beiden jugendlichen Tätern sind von Bedeutung. Informationen zu dem Fall aus Rheda-Wiedenbrück werden telefonisch entgegengenommen: 05241/8690.

Zu einem Überfall im Park war es in Rheda-Wiedenbrück vor einigen Monaten gekommen: Ein Mann aus dem Kreis Gütersloh schlief nachts im Freien, als er plötzlich angegriffen wurde. Zwei Fremde prügelten und traten auf den 41-Jährigen ein und forderten dann seine EC-Karte und seine beiden Handys.

Mit einem Messer wurde ein 17-Jähriger bedroht. (Symbolbild).

In einem anderen Fall in der Region wurde eine Frau verletzt: Die 25-Jährige wurde auf einem Parkplatz in Bad Wünnenberg (Kreis Paderborn) angegriffen und überfallen. Eine männliche Person hatte sich ihr von hinten genähert und sie zu Boden gebracht. Dann wurde das Opfer ausgeraubt. Die Polizei hat nach dem Überfall die Fahndung aufgenommen.

Rubriklistenbild: © Oliver Berg/dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare