Die Polizei sucht in Gütersloh nach Zeugen

Streit im Bus eskaliert – Passagier geht mit Holzlatte auf Fahrer los

+
In Gütersloh griff ein Fahrgast einen Busfahrer an (Symbolbild).

Nachdem ein Streit in einem Linienbus eskaliert war, sucht die Polizei Gütersloh nun nach Zeugen. Ein Fahrgast schlug mit einer Holzlatte den Fahrer.

  • In einem Linienbus kam es zu einem Streit zwischen einem Passagier und dem Fahrer
  • Der Gast verletzte den Fahrer mit einer Holzlatte und floh
  • Die Polizei Gütersloh fahndet und bitten um Hinweise

Gütersloh – Der Vorfall ereignete sich am Mittwochabend (4. Dezember) in einem Linienbus zwischen Harsewinkel und Gütersloh. Um 19.05 Uhr bestieg ein bislang unbekannter Mann den Bus. Bereits beim Einstieg kam es zu Spannungen zwischen dem Fahrer und dem Gast, da letzterer das falsche Ticket vorzeigte. 

Später kam es in Gütersloh, an der Haltestelle "Marienfelder Straße" zu einem erneuten Streit zwischen den beiden Männern. Wie der Busfahrer berichtete, nahm der Fahrgast im Laufe des Disputs eine Holzlatte, die sich im Bus befand, und schlug damit in dessen Richtung. Dabei wurde der Fahrer leicht verletzt und der Angreifer floh aus dem Bus.

Polizei Gütersloh bittet um Hinweise zu dem aggressiven Fahrgast

Nach der Flucht des Mannes an der Marienfelder Straße in Gütersloh sucht die Polizei nun nach dem Mann. Der Busfahrer konnte ihn wie folgt beschreiben:

  • Zirka 25 Jahre alt
  • Etwa 1,73 Meter groß
  • Schlanke Statur
  • Dunkle Haare
  • Südländisches Erscheinungsbild
  • Vollbart
  • Gutes Deutsch mit Akzent 
  • Graue Jacke
  • Schwarze Hose

Die Polizei Gütersloh sucht nun nach Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall und dem Täter geben können: Wer in Harsewinkel oder an der Marienfelder Straße in Gütersloh etwas beobachtet hat, möge sich unter der Nummer 05241/86 90 melden. 

Immer wieder kommt es in OWL zu Angriffen auf Busfahrer: So wurde in Bielefeld ein Busfahrer von einem Mann getreten und geschlagen. Offenbar hatte der Fahrer den Angreifer einmal nicht mitgenommen, weswegen er sich rächen wollte. Ebenfalls in Bielefeld wurde ein Busfahrer von einem Fahrgast mit Pfefferspray verletzt. Der Täter wollte an der Endhaltestelle den Bus nicht verlassen.

In Versmold bei Gütersloh ereignete sich in einem Linienbus eine Tragödie ganz anderer Art: Während der Fahrt verstarb der 76-jährige Busfahrer hinter dem Lenkrad. Ein 15-Jähriger handelte mutig und stoppte den Bus.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare