Wegen technischer Umstellung

Volksbank-Kunden: Automaten laufen wieder – Onlinebanking nicht möglich

+
Die Geldautomaten der Volksbank sind auch in Gütersloh am Wochenende nicht in Betrieb.

Nach einer Systemumstellung bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh ist das Geldabheben wieder möglich. Einschränkungen gibt es noch für Onlinegeschäfte.

Update vom 15. April. Gütersloh – Die Systemumstellung bei der Volksbank Bielefeld-Gütersloh ist abgeschlossen. Ab Montag (15. April) können Kunden wieder Geld vom Automaten abheben. In Halle und Versmold sind auch die Automaten für Überweisungen wieder freigegeben. Onlinegeschäfte können ab Dienstag (16. April) wieder abgewickelt werden.

Zuletzt sorgte ein Mann in Versmold für einen Polizeieinsatz. Er attackierte die Beamten hart.

Kein Geld am Automaten: So kommen Volksbank-Kunden trotzdem an ihr Bares

Gütersloh – Wegen einer notwendigen technischen Generalüberholung müssen Kunden der Volksbank in vielen Teilen von OWL mit Problemen rechnen. Eine Umstellung der Computersysteme führt zu massiven Einschränkungen.

Update: 12. April. Gütersloh – Von Freitag bis Sonntag (12. bis 14. Februar) können Kunden der Volksbank in einigen Städten kein Geld am Automaten abheben. Grund ist eine Systemumstellung. Betroffen sind folgende Orte:

  • Bielefeld
  • Gütersloh
  • Herzebrock-Clarholz
  • Langenberg
  • Rheda-Wiedenbrück
  • Steinhagen
  • Verl
  • Versmold

Die betroffenen Kunden der Volksbank können am Wochenende weder Bargeld am Automaten abheben, noch das Online-Banking nutzen. Mit der EC- und Kreditkarte können Kunden aber weiterhin bezahlen. Doch es gibt auch Möglichkeiten, wie Kontoinhaber an bares Geld kommen.

Wer dringend Bargeld braucht, kann dieses an Automaten anderer Banken in der Region Gütersloh abheben. Die Gebühren, die dabei anfallen, werden nach der Vorlage des Kontoauszuges von der Volksbank erstattet. Es können maximal 500 Euro pro Karte und Tag abgehoben werden.

Eine weitere Möglichkeit bietet sich in Supermärkten. Ab einem bestimmten Warenwert kann man sich bei Zahlung mit EC-Karte Bargeld bis zu 200 Euro auszahlen lassen. 

Händler

Einkaufswert

Netto

ab 10 Euro

Edeka

ab 20 Euro 

Rewe

ab 10 Euro 

Penny

ab 10 Euro

ALDI

ab 10 Euro

Gütersloh: Volksbank-Kunden sollten sich mit Bargeld versorgen

Vom 12. bis zum 15. April bedeuten die Umstellungen für Kunden im Kreis Gütersloh, dass sie an den Filialen vor verschlossenen Türen stehen. Die Geschäftsstellen schließen bereits am Freitag (12. April) um 12 Uhr. Die Volksbank empfiehlt, sich vorher mit ausreichend Bargeld zu versorgen, damit man am Wochenende keine Probleme bekommt.

Überweisungen, die noch bearbeitet werden sollen, müssen bis Donnerstag (11. April) um 11.30 Uhr eingereicht werden.

Geldautomaten der Volksbank Bielefeld-Gütersloh stehen am zweiten April-Wochenende nur eingeschränkt zur Verfügung.

Gütersloh: Online-Banking nicht möglich

Über das Wochenende wird das Online-Banking komplett eingestellt. Nach der Umstellung steht die Funktion in neuer Optik und mit erweiterten Funktionen zur Verfügung. Auch die Zahlung per EC-Karte kann in Gütersloh und anderen Regionen Probleme mit sich bringen, ist aber grundsätzlich möglich. Kreditkarten sind nicht betroffen.

Achtung: Die Karten von Kunden unter 18 Jahren können während der technischen Umstellung nicht genutzt werden.

In diesem Umfang stehen die Services der Volksbank auch in Bielefeld zur Verfügung.

Neben Gütersloh auch andere Regionen betroffen

Die Ausfälle bei der Volksbank sind am zweiten April-Wochenende nicht nur in Gütersloh spürbar. Auch in folgenden Regionen kann es zu Problemen kommen: 

  • Volksbanken Bielefeld-Gütersloh
  • Halle (Westf.)
  • Ostmünsterland
  • Versmold

Die Services der Volksbank im Kreis Gütersloh und darüber hinaus stehen voraussichtlich ab Montag (15. April) wieder uneingeschränkt zur Verfügung

Sowohl Volksbank als auch Sparkasse haben in den vergangenen Jahren fleissig expandiert

Eine Einsatzfahrt der Polizei in Gütersloh endete kürzlich mit einem Unfall: Das Auto kollidierte mit einem anderen Fahrzeug. Eine Frau wurde dabei verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare