Begegnung am Wasser

Jugendliche geht am See spazieren – dann ruft sie die Polizei

Steg am Badesee im Sommer
+
Bei den warmen Temperaturen zieht es viele Menschen im Kreis Gütersloh ans Wasser. Das führte zu einer Begegnung, die später der Polizei gemeldet wurde. (Symbolbild)

Zeugen gesucht: Eine junge Frau war bei gutem Wetter am See, als sie einem fremden Mann begegnete. Die Situation nahm eine unangenehme Wendung.

  • Im Kreis Gütersloh wurde eine Jugendliche von einem Exhibitionisten belästigt.
  • Die Polizei hat eine Beschreibung des Mannes veröffentlicht.
  • Es wird nach Zeugen gesucht.

Rietberg – Zu einem unerwarteten Vorfall kam es am Donnerstag (20. August) am Mastholter See in Rietberg (Kreis Gütersloh). Eine Jugendliche hielt sich um 14.15 Uhr dort auf, um das gute Wetter zu genießen. Dann musste sie jedoch die Polizei verständigen.

StadtGütersloh
Einwohner96.404
BundeslandNRW

Kreis Gütersloh: Jugendliche bei Spaziergang von Exhibitionisten belästigt

Während ihres Spaziergangs am Mastholter See im Kreis Gütersloh traf die Jugendliche auf einen Mann, der sich auf einer Parkbank niedergelassen hatte. Dieser zeigte sich ihr „in schamverletzender Weise“, wie die Polizei nach dem Vorfall berichtet. Genauere Details sind jedoch nicht bekannt.

Nach dieser Begegnung im Kreis Gütersloh meldete sich die junge Frau bei der Polizei und informierte sie über den Exhibitionisten. Die Beamten machten sich sogleich auf die Suche nach dem Mann. Dieser war jedoch bereits von der Bank, die in der Nähe des Wasserskihauses am Mastholter See steht, verschwunden. Daher musste die Jugendliche eine Beschreibung des Gesuchten abgeben.

Auch in einem anderen Fall aus der Stadt fahndet die Polizei: In Gütersloh überfielen unbekannte Täter einen Geldboten vor einer Volksbank. Unweit von Rheda-Wiedenbrück kam es auf der A2 im Kreis Gütersloh zu einem schweren Unfall. Ein Pkw brannte komplett aus.

Nach Vorfall in Rietberg (Kreis Gütersloh): Polizei veröffentlicht Beschreibung des Exhibitionisten

Die junge Frau gab gegenüber der Polizei Gütersloh an, dass der Exhibitionist zwischen 20 und 30 Jahren alt und etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß ist. Auffällig war, dass der Gesuchte wenige Haare und wenige Zähne hatte. Zum Zeitpunkt der Belästigung war der Mann mit einem grauen T-Shirt und einer kurzen hellgrauen Jogginghose bekleidet.

Die Polizei Gütersloh sucht nun nach Zeugen des Vorfalls am Mastholter See. Daher werden Menschen, die sich zu dem Zeitpunkt in der Nähe aufgehalten und etwas beobachtet haben, gebeten, sich bei den Beamten zu melden. Auch wer Hinweise auf den beschriebenen Mann geben kann, sollte diese an die Ermittler weitergeben. Angaben werden telefonisch entgegengenommen: 05241/86 90.

Der Mastholter See ist die größte Wasserfläche in OWL. (Symbolbild)

Zwischen Herzebrock und Wiedenbrück kam ein Corvette-Fahrer aus dem Kreis Gütersloh von der A2 ab. Der Wagen krachte gegen einen Baum und der Mann starb noch vor Ort.

Polizei sucht immer wieder nach Exhibitionisten – nicht nur im Kreis Gütersloh

In eine ähnliche Situation geriet eine andere Frau am Strand – die brasilianische MMA-Kämpferin wusste sich jedoch gegen den Mann zu wehren, wie dieses Video zeigt:

Immer wieder hat es die Polizei mit Exhibitionisten zu tun – diese werden jedoch nur in den seltensten Fällen geschnappt. Auch hier lief die Ermittlung ins Leere: In der Nähe eines Supermarktes in Gütersloh zeigte sich ein Mann in schamverletzender Weise. Die Suche nahmen die Beamten auch in diesem Fall auf: Auf einem Friedhof in Rheda-Wiedenbrück wurde eine Frau von einem Exhibitionisten belästigt. Der Mann stand hinter einem Baum und fing plötzlich an, sich vor ihr auszuziehen.

Kürzlich kam es in Gütersloh zu einem Angriff auf Polizisten. Dabei wurde eine Beamtin verletzt. Bei den aktuellen Temperaturen zieht es viele Menschen aus der Region ans Wasser. Für Ihren Ausflug zum Badesee haben wir die Top 5 Ziele in OWL zusammengestellt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare