Hoffnung für 10-jährigen Blutkrebspatienten

Stammzellenspender für Leon aus Gütersloh gefunden

+
Es wurde ein Stammzellenspender für Leon gefunden.

Das ging zum Glück schneller, als gedacht: Es hat sich ein Stammzellenspender für den 10-jährigen Leon gefunden, der an Blutkrebs erkrankt ist.

Gütersloh – Es gibt Nachrichten, die verkündet man besonders gerne. Diese ist definitiv eine davon. Im Sommer machte die Familie des 10-jährigen Leon aus Gütersloh gemeinsam mit der DKMS (Deutsche Knochenmarkspenderdatei) auf das Schicksal des Jungen aufmerksam. 

Nach Leons Blutkrebs-Diagnose im Sommer: Familie suchte dringend Spender

Kurz vor den Sommerferien bekam Leon die Diagnose "Blutkrebs". Seine einzige Überlebenschance: Eine Stammzellenspende. Um einen geeigneten Spender zu finden, organisierten Leons Freunde und Familie am 9. September eine Registrierungsaktion in Gütersloh, für die Bürgermeister Henning Schulz die Schirmherrschaft übernahm.

Nach Leons Blutkrebs-Diagnose im Sommer: Spender gefunden

Noch bevor die zahlreichen Registrierungen der erfolgreichen Aktion überhaupt ausgewertet werden konnten, herrscht nun Gewissheit. Die DKMS hat gegenüber Radio Gütersloh bestätigt: Es wurde ein Spender gefunden. Die Identität des Lebensretters ist unbekannt, jedoch war es keiner der Teilnehmer der Registrierungsaktion. Wir freuen uns für den jungen Fußballfan Leon, dass es in seinem Fall so schnell geklappt hat.

Blutkrebs: Jede Registrierung als Spender kann Leben retten

So wie Leon warten auch viele andere Blutkrebs-Patienten auf einen geeigneten Spender. Wenn Sie sich auch  registrieren lassen möchten, können Sie das auf regelmäßigen Veranstaltungen der DKMS tun oder sich HIER online registrieren.

Ein Student aus Gütersloh ist ebenfalls an Blutkrebs erkrankt. Der 25-Jährige ist dringend auf eine Stammzellenspende angewiesen. Eine Hilfsaktion soll die Rettung bringen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare