Junge im Krankenhaus 

Zweijähriger in Gütersloh verunglückt: Kind in Fußgängerzone angefahren

+
Sanitäter kümmerten sich nach dem Unfall in Gütersloh um das Kind. 

Der Junge wurde in der Innenstadt in Gütersloh von einem Fahrrad-Fahrer erfasst. Nach dem Zusammenprall stürzte er und erlitt Verletzungen. 

Gütersloh – Zu der Kollision kam es am Mittwochnachmittag (1. Mai) vor einer Bäckerei in Gütersloh. Gegen 15.30 Uhr spielte der Zweijähriger Fußgängerbereich vor der Filiale. Auf einmal näherte sich ein Mann (56) mit seinem Fahrrad. Ganz in der Nähe flüchtete ein Mann aus Gütersloh vor der Polizei, weil er offenbar Drogen geschmuggelt hatte.  

Gütersloh: Kind (2) nach Unfall im Krankenhaus 

Der Radler war in Richtung Schulstraße unterwegs. Laut Polizei Gütersloh übersah er den Jungen und erfasste ihn. Bei dem Zusammenprall stürzte das junge Unfallopfer und zog sich leichte Verletzungen zu. Sanitäter kümmerten sich um den Zweijährigen. 

Ein Rettungswagen brachte den Verletzten in ein Krankenhaus nach Gütersloh. Der Radfahrer blieb unverletzt. Warum der Mann durch die Fußgängerzone fuhr und nicht von seinem Drahtesel abgestiegen ist, ist bislang unklar. 

Ein weiterer Unfall beschäftigt die Ermittler: Eine Frau Aus Gütersloh verursachte einen schlimmen Unfall, als sie in den Gegenverkehr geriert. Außerdem: In Gütersloh gab es einen Crash mit Streifenwagen. Und ein Radfahrer (9) wurde bei Salzkotten angefahren und verletzt. Die Polizei fahndet.

In der Schulstraße in Gütersloh kam es zu dem Unglück. 


Als in Gütersloh ein Streit eskalierte und eine Streife anrückte attackierte der Schläger auch die Beamten. Außerdem wurde ein junger Mann bei einem Unfall schwer verletzt.Er kam in Gütersloh von der Straße ab und fuhr frontal gegen einen Baum.

Ein Streit in Gütersloh endete in einer Messerstecherei bei der ein 20-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde. Außerdem wurde kürzlich ein Mann überfallen und ausgeraubt. Der Mann aus Gütersloh wurde von hinten zu Boden geschlagen. Die Polizei fahndet nach dem Täter.

Ein alkoholisierter Mann hat in Gütersloh mehrerer Beamte angegriffen und muss sich nun in einem Prozess für seine Taten verantworten. 

Ein LKW hat im Kreis Gütersloh eine Radfahrerin erfasst und zu Boden geschleudert, nachdem diese die Straße überquert hatte. Nun gab die Polizei neue Erkenntnisse bekannt. 

Die Ermittler suchen in Gütersloh nach einem Exibitionisten, der nackt auf einer Parkbank gesessen haben soll. 

Ein Mann soll seine Exfreundin aus Versmold getötet haben, doch in seiner Vernehmung machte er keine Angaben zu der Tat. 

Wegen eines Unfalls auf der A2 bei Gütersloh musste die Autobahn zum Teil gesperrt werden. Es kam zu langen Staus. in Fahrtrichtung Hannover mussten Pendler mehr Zeit einplanen. 

Ein 30-Jähriger wurde in Gütersloh auf dem Heimweg von zwei Fremden angegriffen und verletzt. Die Männer schlugen von hinten zu. Plötzlich griffen sie zu einem unbekannten Gegenstand.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare