Unfall mit Pkw

Motorradfahrer (25) schwer verunglückt – jetzt ermittelt die Polizei gegen ihn

+
Ein 25-Jähriger wurde bei einem Unfall bei Gütersloh mit einem Motorrad schwer verletzt. (Symbolbild)

Ein 25-jähriger Motorradfahrer wurde bei einem Unfall in der Nähe von Gütersloh schwer verletzt. Jetzt ermittelt allerdings die Polizei gegen ihn.

Gütersloh – Ein Motorradfahrer (25) war am Dienstag (14. Mai) auf der Lippstädter Straße bei Gütersloh unterwegs. Der junge Mann fuhr gegen 17.15 Uhr auf dem Gelände eines Zweiradhändlers. Daraufhin konnte er das Zweirad vor einer Ausfahrt nicht mehr rechtzeitig zum Stoppen bringen.

Unfall bei Gütersloh: Mann stürzt zu Boden

Plötzlich krachte er gegen den VW eines 66-Jährigen. Der 25-Jähriges stürzte zu Boden und verletzte sich schwer. Daraufhin musste er in ein Krankenhaus in Gütersloh gebracht werden. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 6500 Euro.

Der Unfall geschah in einer kleinen Gemeinde im Kreis Gütersloh.

Polizei Gütersloh ermittelt

Nach dem schweren Unfall bei Gütersloh stellte sich heraus, dass der Motorradfahrer keine gültige Fahrerlaubnis für das Zweirad hatte. Außerdem sei das Fahrzeug nicht für den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen. Jetzt ermittelt die Polizei.

Ein Schläger attackierte auf einer Feier in Gütersloh die Beamten und zuvor war er mit zwei Männern in Streit geraten.

Erst vor Kurzem rammte in Gütersloh ein 18-Jähriger einen Streifenwagen. Ein Junge soll nach einem Unfall in Gütersloh mit einem Auto von der Fahrerin beschimpft worden sein. Die Frau entfernte sich vom Unglücksort. 

Zu dem Unfall mit Fahrerflucht kam es in Gütersloh. Ein Wagen erfasste eine 13-Jährige.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare