Die aktuelle Wetterlage

Auf Hitzewelle folgt Gewitter – das Wetter am Wochenende

+
Nach der Hitze kann es in Gütersloh zu kräftigen Gewittern kommen. (Symbolbild)

Sonnige Aussichten für das Wochenende getrübt: Trotz steigender Temperaturen warnt der deutsche Wetterdienst vor schweren Gewittern am Samstagabend.

  • Unwetter ziehen nach OWL
  • Gewitter und Starkregen in Gütersloh
  • Auch Hagel und Sturmböen möglich

Gütersloh – Nachdem uns in Gütersloh und OWL zuletzt meist durchwachsenes Wetter beschert wurde, kehrt nun der Sommer zurück. Die Temperaturen klettern bis zur neuen Woche weiter rauf – aber werden zwischendurch aufgrund von Gewittern am Samstagabend abgemildert.

Im Laufe des Freitags ergeben sich Temperaturen bis 24 Grad Celsius. Bei bis zu 7 Sonnenstunden bietet sich hierbei eine Abkühlung an – zum Beispiel in einer der vielen Eisdielen in Bielefeld. In der Nacht sinken die Temperaturen bei überwiegend klaren Himmel dann auf mindestens 17 Grad.

  • Freitag: Bis zu 24 Grad, 7 Sonnenstunden
  • Samstag: Bis zu 28 Grad, 8 Sonnenstunden
  • Sonntag: Bis zu 25 Grad, 6 Sonnenstunden

Warnung für Gütersloh: Gewitter am Samstag

Am Samstag herrscht nachmittags eine Höchsttemperatur von 28 Grad. Dabei ist es meist mäßig bewölkt. Im Laufe des Samstags kommt dann die Rechnung für die warmen Tage: Ab dem späten Nachmittag müssen sich die Gütersloher auf vereinzelte Gewitter einstellen. Hier sind auch Starkregen, Hagel und Sturmböen, lokale Unwetter nicht ausgeschlossen. 

Der Sonntag startet mit einer Wolkendecke und Temperaturen von 18 Grad. Im Laufe des Tages sind weiterhin vereinzelt Wolken zu sehen, jedoch bleibt es dafür bei Höchstwerten von bis zu 25 Grad trocken. Auch in der Nacht auf Montag gibt es lockere Bewölkung bei mindestens 15 Grad.

Gütersloh: Sonniger Start in die neue Woche

Ab Montag ist es meist sonnig in der Region Ostwestfalen-Lippe. Anschließend steigen die Temperaturen weiter, denn vom Südwesten kommt dann eine Hitzewelle. Am Dienstag und Mittwoch herrscht meist sonniges Sommerwetter. Für Abkühlung sorgen hier mehrere Freibäder in OWL. Aufgrund der Sommerferien rechnen die Betreiber mit hohen Besucherzahlen. Wer lieber umsonst eine Runde schwimmen will, kann dies in einem der fünf schönsten Badeseen in Ostwestfalen-Lippe tun.

Mehrere Wohnungen und Cafés wurden von der Polizei durchsucht. Dabei wurden in Gütersloh mehrere Männer einer Bande festgenommen.

Am Freitag (9. August) hat der DWD eine Unwetter-Vorwarnung für Gütersloh veröffentlicht. Ein Sturmtief nähert sich und bringt kräftige Gewitter und Starkregen mit nach OWL. Auch schwere Strumböen sind möglich. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare