Abendlicher Überfall in Gütersloh

Junge Frau geschlagen und beklaut – Polizei sucht couragierten Zeugen

+
Am Samstagabend wurde in Gütersloh eine junge Frau angegriffen (Symbolbild).

In Gütersloh wurde eine 19-jährige Frau am Abend von einem Mann überfallen. Er schlug sie und klaute ihr Handy. Doch dann griff ein hilfsbereiter Zeuge ein.

  • In Gütersloh wurde eine junge Frau am Abend überfallen
  • Der Täter schlug zu und raubte ihr Mobiltelefon
  • Ein couragierter Zeuge sah den Vorfall und eilte zur Hilfe

Gütersloh – Am Samstag des vergangenen Wochenendes (30. November) war eine junge Frau (19) von der Verler Straße in Richtung Bernhardstraße unterwegs. Dort wurde sie nach ersten Ermittlungen von einem ihr unbekannten Mann angesprochen. Plötzlich kam es zum Streit und der Fremde schlug zu.

Überfall in Gütersloh: Zeuge zeigt Zivilcourage

Nachdem er der 19-Jährigen ins Gesicht geschlagen hatte, schnappte sich der Täter das Handy seines Opfers. Ein Fußgänger kam zufällig in der Nähe vorbei und erkannte die Situation. Er eilte der Frau zur Hilfe, woraufhin Mann der Mann mit dem Handy die Flucht antrat. Der unbekannte Zeuge rannte hinterher und schaffte es, den Dieb einzuholen. Daraufhin ließ er sich das gestohlene Handy aushändigen. Daraufhin wurde die Polizei Gütersloh alarmiert.

Dass Zivilcourage auch nach hinten los gehen kann, musste dieser Helfer (23) am eigenen Leib spüren: Auf der Michaeliskirmes in Gütersloh beobachtete er einen Streit und wollte helfen. Kurz darauf wurde er selbst mit einem Messer angegriffen.

Polizei Gütersloh sucht nach unbekanntem Helfer

Als die Beamten eintrafen, nahmen sie den Mann vorläufig fest. Es handelt sich um einen 21-Jährigen aus Gütersloh. Am Sonntag (1. Dezember) wurde dieser dem Haftrichter vorgeführt, der einen Untersuchungshaftbefehl erlassen. Da sich der Zeuge offenbar vom Tatort entfernt hatte, wird er nun dringend von der Polizei gesucht. Hinweise zu dem unbekannten Helfer oder dem Hergang des Überfalls werden von der Polizei Gütersloh unter der Nummer 05241/86 90.

In einer ganz ähnlichen Situation fand sich kürzlich auch ein 19-jähriger Mann. Auf der Straße "Am Röhrbach" in Gütersloh wurde er Abends von zwei Männern angesprochen und kurz darauf angegriffen. Auch in diesem Fall sucht die Polizei nach Zeugen. In einem Fitnessstudio in Harsewinkel nahe Gütersloh wird schon lange eine sektenartige Gemeinschaft vermutet. Am Dienstagmorgen (3. Dezember) erfolgte ein Großeinsatz der Polizei. Dabei gab es mindestens eine Festnahme.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare