Nach einem Gerangel mit dem Opfer

Dreister Dieb klaut E-Bike und fährt Passantin um – doch er kommt nicht weit

+
In Gütersloh klaute ein Dieb ein E-Bike und versuchte zu fliehen. (Symbolbild)

Ein Diebstahl, zwei Opfer. Nachdem er einem Mann das E-Bike entriss, fuhr ein Dieb noch eine Passantin um. Doch seine Flucht war nur kurz.

Gütersloh – Ein 39-jähriger Dieb sah am Dienstagmittag (6. November) eine Gelegenheit, die er sich nicht entgehen lassen wollte. Doch die gesamte Aktion endete nicht, wie von ihm geplant. 

Fahrraddiebstahl in Gütersloh: Täter sucht sich leichtes Opfer

Gegen 14.55 Uhr stand ein 87-jähriger Bielefelder vor einem Schaufenster in der Gütersloher Innenstadt. Diesen kurzen Moment der Unachtsamkeit nutze ein Mann aus und versuchte, das E-Bike des Mannes zu klauen. Der Bestohlene versuchte noch, sein Fahrrad festzuhalten, konnte den Diebstahl aber nicht verhindern. Der Mann floh auf dem Rad durch die Innenstadt.

Dieb fährt mit geklautem E-Bike durch Gütersloh: Flucht endet abrupt 

Auf seiner Fahrt durch die Gütersloher Innenstadt fuhr der Mann rücksichtslos eine 54-jährige Touristin aus Kroatien um. Die Frau wurde bei dem Zusammenstoß verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Zeugen, die den Vorfall beobachteten, gelang es, den 39-Jährigen zu stoppen und festzuhalten. Von der alarmierten Polizei wurde ein Ermittlungsverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Erst vor Kurzem kam es in Gütersloh zu einer wilden Verfolgungsjagd. Ein 16-Jähriger versuchte mit einem Auto, vor der Polizei zu fliehen. Doch diese Flucht endete spektakulär. In Rheda-Wiedenbrück kam es am heutigen Mittwoch (7. November) zu einem schweren Kreuzungscrash, als ein Auto und ein Transporter zusammen prallten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare