Unfall in Borgholzhausen 

Schüler missachtet Rotlicht – Junge (10) schwer verunglückt

+
Das Kind wurde bei dem Unfall in Borgholzhausen schwer verletzt. 

In Borgholzhausen rannte ein Junge bei Rot auf die Fahrbahn und wurde von einem Wagen erfasst. Das Kind verunglückte schwer. 

Borgholzhausen – Das Unglück ereignete sich am Donnerstagmorgen (7. Februar). Gegen 7.30 Uhr war ein Mann (33) mit seinem Auto auf der Bielefelder Straße unterwegs. Er kam aus Richtung Borgholzhausen. In Höhe der Straße Unter der Horst lief plötzlich ein Junge auf die Fahrbahn. Es kam zu einem heftigen Zusammenstoß. 

Borgholzhausen: Kind verunglückt schwer 

Der Zehnjährige aus Borgholzhausen lief auf die Straße, obwohl die Ampel rot war. Er wollte seinen Bus noch erwischen. Bei dem Unfall zog sich das Kind schwere Verletzungen zu. Ein Krankenwagen brachte den Jungen in ein nahegelegenes Krankenhaus. 

Der Autofahrer hatte Glück. Er blieb bei dem Unfall in Borgholzhausen unverletzt. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 2000 Euro.

An dieser Kreuzung in Borgholzhausen kam es zu dem Unglück. 

Nach einem schweren Verkehrsunfall auf der B68 bei Borgholzhausen, musste die Fahrbahn zeitweise voll gesperrt werden. Zwei LKW prallten dort frontal zusammen. Die Straße war nach dem Unglück mit Trümmerteilen übersät. 

In Borgholzhausen wurde eine Frau sexuell belästigt. Laut Polizei soll der Mann versucht haben, sie zu küssen. 

In einem Wohnhaus in Borgholzhausen wurde eine Leiche entdeckt. Der Körper der Frau weist zahlreiche Stichverletzungen auf. Jetzt ermittelt eine Mordkommission. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare