Schloß Holte-Stukenbrock

Drängler sorgt für Unfall: 5-köpfige Familie überschlägt sich auf A33

+
Eine Familie hat sich auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock mit ihrem Pkw überschlagen. (Symbobild)

Eine Familie hat sich auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock mit ihrem Pkw überschlagen. Mit im Auto saßen auch drei Kinder. Die Polizei fahndet nach einem weißen Ford.

  • A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock
  • Schwerer Unfall
  • 5-köpfige Familie

Schloß Holte-Stukenbrock – Eine 38-Jährige war am späten Sonntagabend (28. Juli) auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock unterwegs. Sie war auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Brilon unterwegs, bis sie von einem Fahrer eines weißen Ford zum Fahrstreifenwechsel genötigt wurde. Daraufhin verlor die Frau die Kontrolle über ihren Pkw.

A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock: Fahrzeug liegt auf dem Dach

Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug und blieb auf einem Grünstreifen auf dem Dach liegen. Neben der 38-Jährigen befanden sich auch noch ihr 40-jähriger Ehemann und ihre drei Kinder (3, 11 und 13) in dem Auto. Laut Polizei konnten sich alle Insassen nach dem Unfall auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock selbstständig aus dem Auto befreien. Der unbekannte Ford-Fahrer flüchtete.

Polizei sucht Zeugen nach Unfall auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock

Die Familie musste anschließend mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock einspurig vorbeigeleitet. Der Sachschaden liegt bei etwa 10.000 Euro. Nun sucht die Polizei Zeugen des Vorfalls. Infos werden unter der Rufnummer 0521/5450 angenommen.

Erst vor wenigen Wochenkam es auf der A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock zu einem schweren Unfall. Dabei kam ein 34-Jähriger ums Leben. Autofahrer, die auf der A33 in Richtung Schloß Holte-Stukenbrock unterwegs sind, brauchen derzeit starke Nerven. Eine Anschlussstelle ist gesperrt.

Übrigens: Bäcker Daniel Wölke aus Schloß Holte-Stukenbrock hatte eine ungewöhnliche Idee. Damit möchte er jetzt ins Guinness-Buch der Rekorde. Ein Schwimmbad-Besuch wird zwei jungen Mädchen in Gütersloh zum Verhängnis, als sie von zwei Männern sexuell belästigt wurden. Der Vorfall ereignete sich in einem Dampfbad. Gegen die mutmaßlichen Täter wurde nun ein Strafverfahren eingeleitet.

Die A33 bei Schloß Holte-Stukenbrock ist nach einem Unfall gesperrt worden. Ein Kleinlaster kippte um und blockierte die Fahrbahn in Richtung Brilon. Es kam zu Verkehrsbehinderungen. Zudem kam es zu einem schweren Unfall auf einer Landstraße: Ein Radfahrer (18) überquerte bei Schloß Holte-Stukenbrock die Fahrbahn. Dabei wurde er von einem Auto übersehen und schwer verletzt.

Zudem kam es kürzlich zu einer kleinen Explosion. Als ein Mann in Schloß Holte-Stukenbrock seinen Kamin anzünden wollte, schoss im Ruß entgegen. Bei dem Brand wurde der Bewohner verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare