OWL

Unfall auf A2 bei Gütersloh! Stau nach Sperrung

Auf der A2 bei Gütersloh ist es am Freitagabend zu einem Unfall gekommen. Durch eine Sperrung staut sich der Verkehr auf mehreren Kilometern.

Update: 8. Januar, 20.47 Uhr. Laut WDR-Verkehrsmeldung wurde die Sperrung auf der A2 bei Gütersloh wieder aufgehoben. Derzeit herrscht kein Stau mehr auf dem Abschnitt in Fahrtrichtung Hannover. Dennoch sollten Fahrer wegen der schneeglatten Fahrbahnen vorsichtig unterwegs sein.

Unfall auf A2 bei Gütersloh: Polizei warnt vor Schneeglätte

Update: 8. Januar, 20.14 Uhr. Nach einem Unfall auf der A2 bei Gütersloh wurde eine Sperrung eingerichtet. Weiterhin ist in Fahrtrichtung Hannover nur ein Fahrstreifen frei. Es herrscht momentan Stau auf etwa zwei Kilometern. Es entsteht momentan eine Verzögerung von rund 15 Minuten.

Wie der WDR berichtet, sprach die zuständige Polizei aus Bielefeld eine weitere Warnung für die Autofahrer auf der A2 bei Gütersloh aus, die nicht nur wegen der Unfallstelle vorsichtig sein sollen: Auf der Autobahn herrscht derzeit durch Schneefall Glätte. Auch der Wetterdienst warnte für Bielefeld und die Umgebung vor überfrierender Glätte. Was genau sich auf der Autobahn ereignet hat, ist derzeit noch nicht bekannt.

Unfall auf A2 bei Gütersloh! Stau nach Sperrung

Erstmeldung: 8. Januar, 19.48 Uhr. Gütersloh – Auf der Autobahn 2 hat sich am frühen Freitagabend (8. Januar) ein Verkehrsunfall ereignet. Laut Meldung des WDR geschah dieser zwischen Rheda-Wiedenbrück und Gütersloh. In der Fahrtrichtung Hannover ist derzeit nur ein Fahrstreifen frei.

Autobahn:BAB 2
Länge:486 km
Abschnitt:Kreis Gütersloh, NRW

Unfall auf A2 bei Gütersloh: Sperrung – Stau auf mehreren Kilometern

Laut einer Meldung von Verkehr.NRW sind auf der A2 auf der Höhe von Gütersloh nach einem Unfall zwei Fahrstreifen gesperrt. Derzeit herrscht auf dem Autobahnabschnitt ein Stau von rund vier Kilometern. Autofahrer sollten den Bereich möglichst umfahren.

Was genau sich auf der A2 bei Gütersloh abgespielt hat, ist derzeit noch nicht bekannt. Zu Beginn der Unfallmeldung hatte Verkehr.NRW jedoch vor einer ungesicherten Unfallstelle gewarnt. Autofahrer sollten also Vorsicht walten lassen beim Befahren des Autobahnabschnittes. Zudem sollte eine Rettungsgasse gebildet werden.

Auf der A2 hat es in der Nähe von Gütersloh einen Unfall gegeben.

Immer wieder kommt es auf dem Abschnitt der Autobahn in Ostwestfalen* zu schweren Unfällen. Erst vor wenigen Monaten war bei einer Kollision auf der A2 bei Gütersloh ein Kind schwer verletzt worden. Wenige Wochen zuvor hatte ein defekter Lkw für Stillstand auf der A2 bei Bielefeld gesorgt. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © dpa / David Young (Fotomontage: Msl24.de)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare