Gütersloh

Streit eskaliert: Zeuge will schlichten und zückt eine Waffe

Drei Personen gerieten in Gütersloh in einen Streit. Als Zeugen die Situation schlichten wollten, eskalierte die Situation plötzlich.

Gütersloh – An der Alten Verler Straße kam es in der Nacht zu Samstag (5. Dezember) zu einem Streit zwischen zwei Männern und einer Frau. Zeugen, die dort gegen 1 Uhr entlang fuhren, wurden auf die Situation aufmerksam und stiegen aus ihrem Wagen aus, wie die Polizei mitteilt.

Wie sie später angaben, gingen die Zeugen auf das Trio zu und beabsichtigten den Streit zu schlichten. „Einer der Zeugen, ein 22-jähriger Mann, trug dabei eine Schreckschusspistole in der Hand“, teilt die Polizei zum Vorfall in Gütersloh mit. Als die beiden Männer und die Frau die Waffe erblickten, unterbrachen sie die Auseinandersetzung.

OrtGütersloh
Einwohner103.299
BundeslandNRW

Gütersloh: Frau nach Streit im Gesicht verletzt

Die Frau lief daraufhin in die Wohnung eines angrenzenden Hauses auf der Alten Verler Straße. Währenddessen kam es draußen zwischen den vier verbliebenen Männern zum Streit, bei dem die Beteiligten aufeinander losgingen. Nachdem die Polizei in der Stadt in Ostwestfalen* eingetroffen war, wollte sie die Frau zur Klärung des Sachverhalts befragen. Sie ließ die Beamten jedoch zunächst nicht in die Wohnung in Gütersloh hinein.

Die Polizei verschaffte sich daraufhin selbstständig Zugang zur Wohnung und fand die 24-Jährige dort alkoholisiert vor. Zudem hatte sie einige Verletzungen im Gesicht davongetragen. Wie diese zustande kamen, wollte sie den Beamten nicht erklären. Auch zur Ursache des Streits mit den beiden Männern in Gütersloh nahe Bielefeld machte sie keine Angaben.

Ein Streit zwischen mehreren Personen in Gütersloh beschäftigt die Polizei. (Symbolbild)

Polizei sucht weitere Zeugen nach Streit in Gütersloh

Nachdem die Beamten in der Wohnung der beiden Bewohner (38 und 41), in der sich die Frau aufhielt, Cannabisgeruch wahrgenommen hatten, stellten sie einige Betäubungsmittel sicher. Ebenfalls sichergestellt wurde die Schreckschusspistole des 22-jährigen Zeugen. Nun werden weitere Personen gesucht, die den Vorfall in Gütersloh von Samstagnacht beobachtet haben.

„Wer hat die Personen vor dem Haus gesehen und den Streit wahrgenommen?“, fragen die Beamten. Hinweise werden bei der Polizei Gütersloh telefonisch unter 05241/86 90 entgegengenommen. (*Msl24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/dpa-Bildfunk

Auch interessant

Kommentare