Schulkind angefahren

Bus-Unfall: Kind (10) an Haltestelle angefahren

+
Ein Junge wurde in Bad Salzuflen von einem Bus gerammt.

Schulkind verletzt: Ein etwa zehnjähriger Junge wurde an einer Haltestelle in Bad Salzuflen von einem Bus gerammt. Daraufhin stürzte das Kind.

Bad Salzuflen – Ein Junge wurde an einer Bushaltestelle vor dem Schulzentrum Aspe von einem Bus angefahren. Daraufhin stürzte er zu Boden.

Das etwa zehnjährige Kind wartete auf seinen Bus an der Lockhauser Straße in Bad Salzuflen. Nach dem Zusammenstoß erkundigte sich der 32-jährige Busfahrer umgehend bei dem Kind, ob er sich verletzt habe. Daraufhin gab der Junge an, dass es ihm gut gehe. Dann stieg er in einen anderen Bus.

Die Beamten wurden auch zu diesem Einsatz alarmiert: In einer Straße in Bad Salzuflen wurden zwei Mädchen (beide 13) von einem Unbekannten belästigt

Vor dem Schulzentrum Aspe in Bad Salzuflen wurde ein Kind von einem Bus angefahren.

Bad Salzuflen: Polizei sucht die Eltern

Wie stark sich der Junge verletzt hat, ist unklar. Daher werden die Eltern gebeten, sich bei der Polizei unter der Rufnummer 05222/98 18 0 zu melden.

Bei einem Unglück in Bad Salzuflen verunglückte ein Trecker. 

Erst vor Kurzem wurde in Bad Salzuflen ein 5-jähriger Junge von einem Auto angefahren. Der Täter flüchtete. Auf einem Parkplatz in Bad Salzuflen kam es kürzlich zu einem kuriosen Zwischenfall.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare