Kripo Detmold ermittelt

Im Vorbeifahren: Mann fasst 18-Jähriger an die Brust

+
Die Polizei fahndet in Lemgo wegen sexueller Belästigung nach einem Mann (Symbolbild).

Vom Fahrrad aus begrapscht: In Lemgo sucht die Kriminalpolizei nach einem bislang unbekannten Mann. Der Gesuchte fasste einer 18-jährigen Frau an die Brust.

Lemgo – Wie nun erst bekannt wurde, kam es am Freitag (14. Juni) in Lemgo zu einer sexuellen Belästigung. Eine 18-jährige Frau ging gegen 11.40 Uhr die Freiligrathstraße entlang. Als sich von hinten ein Fahrrad näherte, packte ihr plötzlich jemand an die Brust. Der Mann auf dem Rad hatte sie begrapscht und fuhr anschließend weiter in Richtung der Danziger Straße.

Außerdem: Bei einem Unfall in Lemgo wurde ein Kind verletzt. Ein Autofahrer übersah einen wartendewn Pkw zu spät. Es kam zum Crash.

Polizei fahndet nach Grapscher in Lemgo

Nach dem Vorfall wird nun nach dem Täter gefahndet. Die junge Frau konnte ihn wie folgt beschreiben:

  • Etwa 20 bis 25 Jahre alt
  • Normale Statur
  • Bräunlicher Hautton
  • Kurze schwarze Haare
  • Graues T-Shirt
  • Kurze Hose
  • Graues Cappy
  • Graues oder silbernes Damenrad mit Gepäckträger

Hinweise zu dem Vorfall in Lemgo nimmt die Kriminalpolizei Detmold unter der Nummer 05231/60 90 entgegen. Bereits Ende Mai kam es in Lemgo zu einem ähnlichen Fall: Als es aus dem Bus ausstieg, wurde ein Mädchen (13) von einem fremden Mann an die Brust gefasst. Der Fremde ging jedoch noch weiter.

In einem anderen Fall aus Lemgo wird ein Verdächtiger per Phantombild gesucht: Der Mann hat zwei Frauen unabhängig voneinander sexuell belästigt. Nach einem Unfall in Lemgo waren Polizisten sprachlos: Ein junger Gaffer (21) fotografierte die Unfallstelle und zoomte extra nah an das am Boden liegende Opfer heran.

Nach einem Wohnungsbrand entdeckten Feuerwehrleute in Lemgo eine Leiche. Die Todesursache ist jedoch noch nicht geklärt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare