Unfall in Lage bei Detmold 

22-Jährige mit Kind (1) prallt gegen Abflussrohr und überschlägt sich

+
Das einjährige Kind saß bei dem Unfall in Lage bei Detmold auf der Rücksitzbank. 

Im Raum Detmold verlor eine 22-Jährige in Lage die Kontrolle über ihr Auto. Der PKW kam von der Fahrbahn. Plötzlich hob der Wagen ab und überschlug sich. 

  • Verkehrsunfall in Lage bei Detmold 
  • Auto überschlägt sich 
  • zwei Verletzte 

Lage/Detmold – Am Donnerstagmittag, gegen 12.45 Uhr befand sich die 22-Jährige mit ihrem Ford auf der Sprikernheide. Mit im Wagen saß eine 24-Jährige sowie ein einjähriges Kind. Gemeinsam fuhren sie in Richtung der Sylbacher Straße in Lage bei Detmold. Doch auf einmal verlor die junge Frau die Kontrolle über ihren PKW. 

NRW: Ford überschlägt sich in Lage bei Detmold 

Das Auto landete in einem Straßengraben und stieß mit voller Wucht gegen ein Abflussrohr, das aus Beton bestand. Anschließend überschlug sich der Ford und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Bei dem Unfall in Lage bei Detmold wurden beide Frauen leicht verletzt. Sie mussten im Krankenhaus ambulant behandelt werden. In Rahden im Kreis Minden-Lübbecke überschlug sich ein 20-Jähriger gleich mehrfach mit seinem Auto

Das einjährige Kind kam bei dem Unglück in Lage bei Detmold nicht zu Schaden. Es saß auf der Rückbank in einem Kindersitz und war somit gut gesichert. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 3.500 Euro.

Bei einem anderen Unfall im Raum Gütersloh wurde eine 13-Jährige in Borgholzhausen von einem LKW mit Auflieger erfasst. Die junge Schülerin fuhr mit einem Bus nach Hause. Nachdem sie ausgestiegen war, wollte die die B68 überqueren, mit verheerenden Folgen. Außerdem wurde im Kreis Herford ein 14-Jähriger aus Spenge von einem Pferdeanhänger mitgerissen, als er eine Straße überqueren wollte. 

Die Polizei Lippe sucht nach einer vermissten Frau (48) aus Detmold. Sie verschwand am Montagmorgen (23. September spurlos. Jetzt wurde ein Fahndungsfoto von ihr veröffentlicht. Ein Detail bereitet den Ermittlern Kopfschmerzen. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare