Fahndung läuft

Brandstiftung! Jugendliche legen Feuer am Gemeindezentrum in Lage

+
Mehrere Mülltonnen brannten in Lage nieder.

Feuer in einem Hinterhof in Lage: Mehrere Müllcontainer standen in Flammen. Nun fahndet die Polizei nach Jugendlichen, die das Feuer am Abend gelegt haben sollen.

Update: 16.10 Uhr. Lage – Nachdem die Polizei den Brandort genau untersucht und vor Ort ermittelt hat, stellte sich heraus, dass Zeugen zirka fünf Jugendliche gesehen hatten, die kurz nach dem Ausbruch des Feuers vom Tatort wegrannten. 

Wer Hinweise zu den Jugendlichen oder der Tat geben kann, wird gebeten, sich unter der Nummer 05231/60 90 bei der Polizei zu melden.

Erstmeldung: 8.April. Lage – Am Sonntagabend (7. April) ging gegen 21.04 Uhr ein Alarm bei der Feuerwehr in Lage ein, dass in einem Hinterhof Mülltonnen brannten. Die Adresse gehörte zum Gemeindebüro der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde in der St. Johann-Straße. Bei der Ankunft standen bereits mehrere Müllcontainer in Flammen.

Feuer in Lage: Flammen greifen auf Haus über

Die Feuerwehr Lage schaffte es schnell, die Mülltonne zu löschen. Jedoch stellte sich heraus, dass auch die Wärmedämmung des Gebäudes unter der Putzfassade gebrannt hatte. Also mussten die Rettungskräfte den Putz entfernen, um darunter nach weiteren Glutnestern zu suchen. Der Alarm wurde durch Rauchmelder im Inneren des Gebäudes ausgelöst. Das Gebäude wurde kontrolliert, wies jedoch keine Schäden auf. Die Räume waren lediglich verraucht.

Die Polizei ist in Lage vor Ort und prüft den Fall. Ob es sich um ein Unglück oder Brandstiftung handelt, wird derzeit ermittelt. Auch die Höhe des Sachschadens wird noch geprüft. Weitere Informationen folgen.

Die Feuerwehr konnte den Brand in Lage schnell unter Kontrolle bringen.

Im Februar kam es in Lage zu einem schweren Unfall: Ein Opel-Fahrer schlief während der Fahrt ein und fuhr frontal auf einen entgegenkommenden BMW zu.

In einem weiteren Fall wurde in Lage ein Jugendlicher vor den Augen seiner Eltern von einem Wagen angefahren. Der 15-Jährige wurde in einen Graben geschleudert.

Auch interessant

Kommentare