Festnahme in Horn-Bad Meinberg

Randale auf Oktoberfest: 22-Jähriger verletzt zwei Polizisten

+
Auf dem Oktoberfest in Horn-Bad Meinberg wurden zwei Polizisten verletzt. (Symbolbild)

Geschlagen und getreten wurden zwei Polizisten in Horn-Bad Meinberg. Auf dem Oktoberfest sprachen sie mit einem Betrunkenen – doch dieser rastete plötzlich aus.

  • Einsatz auf Oktoberfest in Horn-Bad Meinberg
  • 22-Jähriger randaliert
  • Polizisten verletzt

Horn-Bad Meinberg – Stark alkoholisiert hatte ein 22-Jähriger auf dem Bad Meinberger Oktoberfest randaliert. Laut Zeugenaussagen zerstörte der junge Mann mit Absicht die Inneneinrichtung. Die Polizei wurde alarmiert – doch die Beamten bekamen es mit massiver Gegenwehr zu tun. 

Mann aus Horn-Bad Meinberg attackiert Polizisten auf Oktoberfest

Als die Beamten die Personalien des Mannes aufnehmen und die Situation klären wollten, rastete der 22-Jährige aus: Er schlug und trat nach den Polizeibeamten. Diese mussten ihn festhalten. Dabei verletzte der Betrunkene zwei Beamte. Er wurde daraufhin zur Polizeiwache in Detmold gebracht, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Die Nacht verbrachte der Mann aus Horn-Bad Meinberg in Gewahrsam. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren.

Erst vor Kurzem wurde ein Mann in Horn-Bad Meinberg Opfer einer Attacke: Ein 51-Jähriger wurde von einer Gruppe Männern verprügelt. Die Polizei fahndete nach den Tätern. Zudem randalierten kürzlich in Horn-Bad Meinberg zwei Betrunkene. Weil sie in einer Pizzeria nichts mehr zu trinken bekamen, warfen sie einen Tisch durch die Scheibe des Ladens.

Außerdem sorgten Jugendliche in Horn-Bad Meinberg für Lebensgefahr. Sie rollten nachts Heuballen auf die Straße – und gefährdeten Autofahrer. Nach der Tat flohen sie.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare