Autounfall 

18-Jährige überschlägt sich mit VW Golf Cabrio – mehrere Verletzte

+
In Detmold sind bei einem Autounfall drei Personen verletzt worden. 

In Detmold hat sich bei einem Autounfall ein Wagen überschlagen. Die Feuerwehr wurde unter dem Einsatzstichwort "mehrere eingeklemmte Personen" alarmiert.

  • In Detmold hat sich eine 18-jährige Frau mit ihrem VW Golf Cabrio überschlagen.
  • Die Autofahrerin kam von der Straße "Schönemarker Weg" ab und überschlug sich. 
  • Die Polizei Lippe sucht nach dem Unfall nach Zeugen. 

Update: Mittwoch (19. Februar 2020), 9.54 Uhr. Die Beamten der Polizei Lippe haben nun nähere Einzelheiten zu dem Autounfall in Detmold bekannt gegeben. Demnach hatte eine 18-jährige Fahranfängerin aus Horn-Bad Meinberg beim Durchfahren einer Linkskurve des Schönemarker Wegs die Kontrolle über ihren VW verloren. Infolgedessen kam das Auto von der Fahrbahn ab und kippte auf die Seite. 

Wie die Polizei Lippe in einer Pressemitteilung erklärte, hatte die Frau noch versucht den Unfall zu vermeiden. Als ihr VW Golf Cabrio ausbrach, lenkte sie gegen, woraufhin sich der Wagen drehte und quer über die Fahrbahn rutschte. Das Fahrzeug landete schließlich im Straßengraben und überschlug sich. Wie bereits berichtet, wurden neben der Autofahrerin auch eine 16-Jährige und ein 20-Jähriger, die beide aus Detmold stammen, verletzt

In einer Klinik mussten alle drei Personen ambulant behandelt werden. Nach dem Vorfall auf dem "Schönemarker Weg" in Detmold sucht die Polizei Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang machen können. Hinweise nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 05231 6090 entgegen. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 4.000 Euro geschätzt. 

Erstmeldung: Mittwoch (19. Februar 2020), 6.32 Uhr. Ein spektakulärer Verkehrsunfall hat sich im Kreis Lippe in Nordrhein-Westfalen ereignet. Der Fahrer eines Cabrios der Marke VW Golf war bei einem Unfall in Detmold von einer Straße abgekommen. Das Auto hob plötzlich ab und überschlug sich

Feuerwehr Detmold alarmiert – Einsatzstichwort: "Mehrere eingeklemmte Personen" 

Das Unglück ereignete sich am späten Dienstagnachmittag (18. Februar 2020). Wie die Einsatzkräfte der Feuerwehr Detmold auf Facebook mitteilten, gingen die Retter von einem Alleinunfall aus. Allerdings hieß es zunächst, dass drei Personen in dem VW Golf Cabrio eingeklemmt worden seien. 

Gegen 16.30 Uhr ging der Notruf bei der Feuerwehr ein. Unter dem Einsatzstichwort "Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen" eilten die Retter zur Unglücksstelle nach Detmold-Remmighausen. Vor Ort stellte sich heraus, dass die Insassen, die in dem Wagen saßen, lediglich eingeschlossen waren. 

Autounfall in Detmold: Drei verletzte Personen

Die Helferinnen und Helfer sicherten die Unfallstelle in Detmold ab. Den Einsatzkräften gelang es bereits nach kurzer Zeit die Fahrerin sowie ihre beiden Beifahrer (eine 16-Jährige und ein 20-Jähriger) aus dem VW Golf Cabrio zu befreien. Die drei Personen erlitten durch die hohe Wucht des Aufpralls Verletzungen

Warum sich das Auto auf der Straße "Schönemarker Weg" in Detmold überschlagen hatte und seitlich auf einem Acker liegen blieb, ist bislang nach völlig unklar. Die Polizei Lippe hat bislang noch keine weiteren Informationen zum Unfallhergang bekannt gegeben. 

Wie die Mitarbeiter der Feuerwehr Detmold in einer Pressemitteilung erklärten, war die Rettungsaktion nach etwa 45 Minuten beendet. Bei dem Alleinunfall kamen das hauptamtliche Personal und die Löschgruppe Remmighausen zum Einsatz. Außerdem war der Rettungsdienst mit drei Rettungswagen und einem Notarzt zum Unfallort ausgerückt. Was man nach einem Autounfall unbedingt beachten sollte, erfahren Sie im nachfolgenden Video. 

Südlich von Detmold ereignete sich in einer anderen Stadt in NRW ebenfalls ein Unglück: In Paderborn-Sennelager war an der A33-Auffahrt ein Audi-Fahrer in einen Unfall mit mehreren Verletzten verwickelt. Zwei Wagen waren an der Kreuzung zu Bielefelder Straße miteinander kollidiert. Ebenfalls in Paderborn kam es kürzlich zu einem Auffahrunfall bei dem eine Schwangere und ein Kleinkind betroffen waren. Auch bei dem Vorfall gab es Verletzte. 

Zu einer weiteren Kollision kam es nordwestlich von Detmold: An einer Kreuzung in Herford krachte ein Mann aus Bielefeld mit seinem Skoda gegen einen Seat.

In der Nähe der Stadt Detmold kam es ebenfalls zu einem Unfall: In Bad Oeynhausen ist ein 24-jähriger Mann mit seinem Opel gegen einen Baum gekracht, mit schweren Folgen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare