Kontrolle in Kurve verloren

Plötzlich ein lauter Knall: 17-Jähriger rast mit Auto in Vorgarten

+
In Detmold krachte ein Pkw in einen Vorgarten (Symbolbild).

Schock in der Nacht: Am Sonntagmorgen wurden Bewohner eines Hauses in Detmold unsanft geweckt. Plötzlich hörten sie ein lautes Krachen. Dann sahen sie einen Pkw im Vorgarten.

  • Schwerer Unfall in Detmold
  • Pkw kracht in Vorgarten
  • Fahrer minderjährig 

Detmold – Die Bewohner eines Hauses an der Einmündung Bad Meinberger Straße / Dorlastraße wurden am frühen Sonntagmorgen (7. Juli) unsanft geweckt. Gegen 3.10 Uhr gab es plötzlich einen lauten Knall. Als sie nachschauten, sahen die einen Pkw, der im Vorgarten gelandet war. Der Fahrer versuchte noch vergeblich, rückwärtszufahren und von der Unfallstelle zu fliehen.

Detmold: Unfallfahrer minderjährig

Als die Beamten der Polizei am Unfallort eintrafen, stellten sie fest, dass es sich bei dem Fahrer des Wagens aus Detmold stammt und erst 17 Jahre alt ist. Er verfügte lediglich über eine Erlaubnis zum begleiteten Fahren. Sein 20-jähriger Beifahrer war jedoch keine der eingetragenen Begleitpersonen. Die Freunde gaben an, auf dem Weg gewesen zu sein, um "Zigaretten zu holen". Dabei seien sie etwas zu schnell gefahren und hätten beim Abbiegen auf die Dorlastraße die Kontrolle über den VW verloren.

Vor dem Unfall in Detmold Drogen genommen?

Bei dem Crash waren die beiden erst von der Straße abgekommen und hätten dann eine Mauer und einen Apfelbaum gerammt, bevor sie in dem Vorgarten zum Stehen kamen. Bei der Unfallaufnahme kam den Polizisten der Verdacht, dass der Fahrer vor der Spritztour Drogen konsumiert haben könnte. Deshalb wurde eine Blutprobe angeordnet und der Probe-Führerschein eingezogen. Der Fahrer blieb bei dem Unfall in Detmold unverletzt. Sein Beifahrer verletzte sich leicht am Arm.

Der VW Passat musste abgeschleppt werden. Insgesamt entstand ein Schaden von deutlich über 20.000 Euro. Vor Kurzem wurde in Detmold eine 25-Jährige belästigt. Als sie an einer Gruppe Jugendlicher vorbeiging, packte sie plötzlich jemand von hinten an. Außerdem kam es zu einem brutalen Angriff: Als eine Gruppe von Männern auf einer Baustelle in Detmold randalierte, wollten Zeugen sie davon abhalten. Doch plötzlich wurden sie von den Randalierern brutal angegriffen.

In Lemgo übersah ein 22-Jähriger ein Auto. Bei dem Unfall wurde ein fünfjähriges Kind am Rücken verletzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare