Fahndung in Detmold erfolgreich

Nach erneuter Suche: 29-jähriger Mann am Bahnhof aufgegriffen

+
Mit Hochdruck sucht die Polizei nach einem schwerbehinderten Mann (29) aus Detmold. 

Zweimal abgehauen: Ein schwerbehinderter Mann (29) wurde in Detmold bereits zum zweiten Mal gesucht. Nun wurde er am Bielefelder Hauptbahnhof aufgegriffen.

  • Schwerkranker Mann (29) war erneut verschwunden 
  • Suche nach Vermisstem erfolgreich
  • Polizei bedankt sich

Update: 2. Oktober, 11 Uhr. Der 29-jährige Mann aus Detmold wurde wohlbehalten aufgefunden. Nachdem er am Bahnhof in Bielefeld gesehen wurde, befindet er sich nun in der Obhut seiner Angehörigen. Die Polizei bedankt sich für die Unterstützung bei der Suche.

Mann aus Detmold erneut vermisst

Update: 1. Oktober, 12.42 Uhr. Erneut ist der 29-jährige Mann aus Detmold spurlos verschwunden. Wie die Polizei Lippe mitteilte, könnte er in mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sein. Wer Angaben zu dem Vermissten machen kann, wird gebeten sich bei den Beamten zu melden. Hinweise werden unter 05231 / 6090 entgegengenommen.

Vermisster aus Detmold gefunden 

Update: 30. September, 11.24 Uhr. Die vermisste Person aus Detmold-Hakedahl wurden in Köln gefunden. Die Bundespolizei fand den 29-Jährigen. Der schwerbehinderte Mann war offenbar mit dem Zug gefahren. Ihm geht es gut. Die Ermittler bedanken sich bei allen Personen, die sich an der Suche beteiligt haben. 

Detmold: Suche nach 29-jährigen Mann geht weiter 

Update: 26. September, 17.34 Uhr. Die Ermittler suchen weiter nach Mehmet H. Der 29-Jährige stammt aus Detmold, ist schwerbehindert und gilt seit Tagen als vermisst. Die Polizei Lippe hat deshalb eine große Bitte an die Bevölkerung: Wer seinen Aufenthaltsort kennt, wird gebeten sich mit den Beamten in Verbindung zu setzen. Die Nummer finden Sie am Ende dieses Artikels. 

Hilfsbedürftige Person in Detmold weiter vermisst 

Update: 25. September, 9.26 Uhr. In Detmold sucht die Polizei weiterhin nach zwei vermissen Personen. Von Anita K. (48) und Mehmet H. fehlt weiterhin jede Spur. Wer Angaben zu ihrem Aufenthaltsort machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei Lippe zu melden. 

Wer hat den vermissten Mehmet H. aus Detmold gesehen? 

Detmold: 29-jähriger Mann spurlos verschwunden und auf Hilfe angewiesen 

Erstmeldung: 24. September. Die Suche nach dem vermissten Mehmet H aus dem Stadtteil Hakedahl hat bislang nicht zum erwünschten Erfolg geführt. Der 29-Jährige aus Detmold verschwand bereits am Freitag (20. September). Laut Polizei ist der Mann schwerbehindert und dingend auf Hilfe angewiesen. Deshalb wurde jetzt eine Personenbeschreibung und ein Fahndungsfoto von ihm veröffentlicht. Außerdem suchen die Beamten in Detmold zeitgleich nach einer vermissten Frau (48), die am Montagmorgen spurlos verschwand. 

Vermisstensuche in Detmold: Wo steckt Mehmet H.?  

Bei der Suche nach Mehmet H. aus Detmold sind die Ermittler dringend auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Folgende Angaben werden zu der vermissten Person gemacht: 

  • Männlich 
  • etwa 1,90 Meter groß 
  • kräftige Statur
  • dunkle, kurze Haare

Wer Angaben zu dem Mann (29) aus Detmold machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei in Lippe zu melden. Jeder Hinweis kann für die Ermittler von Bedeutung sein. Hinweise werden unter der Telefonnummer 05231 / 6090 entgegengenommen. 

Es kam zu einem weiteren Vermisstenfall: Derzeit wird nach Jasmin K. in Höxter, Essen und im Kreis Wesel gesucht. Die 20-jährige Studentin wollte eine Wohnung besichtigen – doch kehrte danach nicht nach Hause zurück.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare