Rettungseinsatz in Detmold

In scharfer Linkskurve: Motorradfahrer stürzt zu Boden und verletzt sich schwer

+
In Detmold verunglückte ein Motorradfahrer. (Symbolbild)

Ein schwerer Unfall ereignete sich bei Detmold: Ein Mann fuhr mit seinem Motorrad aus einer Linkskurve – und verlor plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug.

  • Motorradunfall in Detmold
  • Kontrolle verloren
  • Mann schwer verletzt

Detmold – Aus bisher ungeklärten Gründen verlor ein Motorradfahrer (51) am Donnerstagabend (29. August) die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Mann war gegen 17.50 Uhr auf der Hornoldendorfer Straße unterwegs Richtung Remmighausen, als er am Ende einer Linkskurve plötzlich mit seiner Suzuki auf die Fahrbahn stürzte.

Motorradunfall in Detmold: Fahrer schwer verletzt

Bei dem Unfall in Detmold erlitt der 51-Jährige schwere Verletzungen. Mit einem Rettungswagen wurde er in eine Klinik transportiert. Die Polizei schätzt den Schaden an der Suzuki auf 1000 Euro.

Vor Kurzem wurde die Feuerwehr in der Innenstadt zu einem Einsatz gerufen: Ein Rauchmelder in einer Wohnung in Detmold war losgegangen. Als die Kräfte die Räumlichkeiten betraten, sahen sie, dass der Bewohner bewusstlos auf dem Boden lag. Zudem wurde kürzlich ein Säure-Alarm in Detmold ausgelöst: An einem Institut war eine ätzende Flüssigkeit ausgetreten. Die Feuerwehr wurde alarmiert.

Zudem hatten Unbekannte Kinder in Gefahr gebracht: Der oder die Täter hatten auf einem Spielplatz in Detmold Rasierklingen an einer Rutsche befestigt. Die Polizei sicherte jedoch Fingerabdrücke auf den Klingen.

Die Polizei Lippe sucht nach einer vermissten Frau (48) aus Detmold. Sie verschwand am Montagmorgen (23. September spurlos. Jetzt wurde ein Fahndungsfoto von ihr veröffentlicht. Ein Detail bereitet den Ermittlern Kopfschmerzen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare