Suchaktion in Detmold 

Frau seit fast zwei Monaten vermisst – Polizei gibt Hoffnung nicht auf

Die Beamten suchen nach dieser vermissten Frau aus Detmold. 
+
Die Polizei sucht weiter nach dieser vermissten Frau aus Detmold. 

Detmold: Die Suche nach der vermissten Frau Anita K. geht weiter. Von der 48-Jährigen fehlt noch immer jede Spur. Die Polizei bittet erneut um Hilfe.

>>Newsticker: Frau (48) aus Detmold vermisst - große Suchaktion in Lippe aktualisieren<<

  • Die Frau aus Detmold wird nach wie vor vermisst
  • Fahndungsfoto zeigt Anita K. 
  • Polizei gibt Hoffnung nicht auf

Update: 14. November. Die Polizei Lippe gibt die Suche nach der vermissten Anita K. aus Detmold nicht auf. Seit knapp zwei Monaten fehlt von der 48-Jährigen jede Spur. Seit dem 23. September um 5 Uhr wurde sie nicht mehr gesehen. Ihr letzter bekannter Aufenthaltsort war die Willi-Schramm-Straße. Frau K. ist zu Fuß unterwegs und fällt besonders durch ihre roten Haare auf. Ihre Brille, wie man sie auf dem Foto sieht, trägt sie nicht! Da Anita K. unter medizinischen Problemen leidet, bitter die Polizei nun nochmals eindringlich um Hilfe.

Wer Hinweise zu dem Aufenthaltsort der Vermissten aus Detmold geben kann, möge sich dringend unter der Nummer 05231/60 90 bei der Kriminalpolizei melden. In NRW läuft auch eine Großfahndung nach einer vermissten Frau aus dem HSK, die sich möglicherweise in Paderborn aufhalten könnte und die Polizei bittet die Bevölkerung bei der Suche um Unterstützung.

Wo ist Anita K. aus Detmold?

Update: 26. September, 17.27 Uhr. Nach der vermissten Anita K. aus Detmold wird weiterhin gesucht. Die 48-Jährige ist bis jetzt nicht wieder aufgetaucht. Deshalb ist die Polizei auch einige Tage nach ihrem Verschwinden weiter auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. 

Wer hat die Frau aus Detmold gesehen oder kann Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen? Hinweise nehmen die Ermittler telefonisch entgegen. Die Nummer lautet: 05231 / 6090. In NRW fahndet die Polizei auch nach einer schwerkranken Person. Enkelkinder suchen mit einem Aufruf in den sozialen Medien nach ihrer vermissten Oma aus Erwitte und bitten die Bevölkerung dringend um Unterstützung. Die Gesuchte könnte sich in OWL aufhalten.

Anita K. aus Detmold weiter vermisst 

Update: 25. September, 9.21 Uhr. Auch heute geht die Suche nach der vermissten Anita K. aus Detmold weiter. Noch immer gibt es von der Frau kein Lebenszeichen. Die Ermittler sind weiterhin auf die Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Wer Angaben zu dem Aufenthaltsort der 48-Jährigen machen kann, wird gebeten sich bei den Ermittlern zu melden. 

In Detmold kam es zu einem tödlichen Unfall auf der B239 (Hornsche Straße). Ein 21-Jähriger geriet in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Transporter.

Detmold: Suche nach zwei Vermissten 

Update: 24. September, 14.05 Uhr. Neben der vermissten Anita K. wird in Detmold auch nach einem 29-jährigen Mann gesucht. Er ist schwerbehindert und von ihm fehlt seit Freitag (20. September) jede Spur. 

Update: 24. September, 12.32 Uhr. Die Beamten aus Lippe suchen mit Hochdruck nach Anita K. aus Detmold. Die Frau ist krank und muss schnell gefunden werden. Aktuell gibt es aber keinerlei Anhaltspunkte über ihren Aufenthaltsort. Darum sind die Beamten bei der Fahndung nach der 48-Jährigen auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. 

48-jährige Frau aus Detmold verschwunden - große Suchaktion in Lippe 

Erstmeldung: 24. September. Wo steckt Anita K.? Mit einem Großaufgebot sucht die Polizei Lippe nach einer vermissten Frau (48) aus Detmold. Die 48-Jährige verschwand am Montagmorgen spurlos. Zuletzt gesehen wurde sie in der Willi-Stramm-Straße, gegen 5 Uhr morgens. Nach Anhaben der Beamten ist sie vermutlich zu Fuß unterwegs.

Suche nach Vermissten in Detmold – ein Detail beunruhigt die Beamten 

Die Gesuchte aus Detmold leidet unter gesundheitliche Problemen und ist möglicherweise auf Medikamente angewiesen. Dieses Detail beunruhigt die Ermittler. Sie bitten die Bevölkerung dringend um Unterstützung, damit die 48-Jährige lebend gefunden werden kann. Folgende Angaben können zu dervermissten Person gemacht werden: 

  • weiblich 
  • etwa 1,75 Meter groß 
  • kräftige Statur
  • auffällig rotes Haar
  • graue Stoffschuhe

Die Polizei weist darauf hin, dass die Frau aus Detmold keine Brille dabei hat. Ein Fahndungsfoto wurde veröffentlicht und soll bei der Suche nach derVermissten helfen. Wer Angaben zu dem Aufenthaltsort der Person machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei Lippe unter der Telefonnummer 05231 / 6090 zu melden. 

Auch in anderen Teilen von Ostwestfalen-Lippe sucht die Polizei nach verschwundenen Personen. Im Raum Höxter wird nach einer vermissten Studentin (20) aus Schermbeck gesucht. Sie wollte von Essen aus zu einer Wohnungsbesichtigung fahren. Doch dort kam sie nie an.  

Auch in Bad Salzuflen wird nach einer vermissten Person gefahndet. Dort suchen die Ermittler nach Frank H. Auch hier veröffentlichte die Polizei Lippe ein Foto von dem Gesuchten. 

Ein zehnjähriger Junge wurde in Detmold von drei Jugendlichen angepöbelt und geschlagen. Nach der Tat musste in einem Krankenhaus behandelt werden. Jetzt sucht die Polizei Zeugen. 

Wegen des Verdachts auf Kindesmissbrauch in Detmold sucht die Polizei Lippe nach einer verdächtigen Person. Von dem Mann wurden nun zwei Fotos veröffentlicht. Der Ermittler bitten bei der Öffentlichkeitsfahndung.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare