Polizei fahndet nach dem Tatverdächtigen 

Überfall auf Tankstelle in NRW: Vermummte Gestalt greift zum Messer 

+
Bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Detmold in der Nähe von Bielefeld in NRW wurde ein Angestellter von einem Dieb mit einem Messer bedroht. Der mutmaßliche Täter verlangte Bargeld aus der Kasse (Symbolbild). 

Die Polizei fahndet nach dem Überfall auf eine Tankstelle in Detmold östlich von Bielefeld in NRW nach einem Dieb. Mit einem Messer bedrohte er einen Mann. 

  • In Detmold östlich von Bielefeld in NRW kam es zu einem Überfall auf eine Tankstelle
  • Ein Angestellter wurde von einer vermummten Person überrascht 
  • Der Dieb zog plötzlich ein Messer und ging auf den Mitarbeiter zu 

Detmold/Bielefeld/NRW – Einen großen Schrecken bekam ein 63-jähriger Mann, als vor ihm plötzlich eine vermummte Gestalt stand und ein Messer zückte. Die unbekannte Person hatte den Verkaufsbereich der Tankstelle an der Sylbeckestraße in Detmold östlich von Bielefeld in NRW betreten. Der Mann ging ohne Umwege auf den Angestellten zu und forderte die Tageseinnahmen. 

Tankstelle in Detmold in der Nähe von Bielefeld in NRW ausgeraubt: Machte der Dieb Beute? 

Wie die Polizei Lippe am Freitag (3. Januar) in einer Pressemitteilung erklärte, ereignete sich der Überfall auf die besagte Tankstelle in Detmold in der Nähe von Bielefeld in NRW am Donnerstagabend (2. Januar). Demnach betrat der mutmaßliche Täter den Verkaufsraum gegen 18.15 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt befand sich lediglich der 63-jährige Angestellte in dem Gebäude. Der Dieb reagierte blitzschnell und ging mit einem Messer in Richtung Tresen. 

Dort bedrohte er sein Opfer mit einem Messer und forderte das Bargeld aus der Kasse. Der Mitarbeiter der Tankstelle kam seiner Forderung nach. Der 63-Jährige gab ihm einige Scheine. "Mit einem dreistelligen Geldbetrag gelang der vermummten Gestalt in Detmold östlich von Bielefeld in NRW die Flucht", berichteten die Beamten. Bei einem anderen Überfall auf eine Tankstelle in Delbrück nahe Paderborn wurde ein Angestellter mit einer Axt bedroht und dem Räuber gelang auch hier die Flucht. Nach einem weiteren Überfall auf eine Tankstelle in Herford (NRW) nordöstlich von Bielefeld fahndet die Polizei jetzt nach einem Duo.

Nach Überfall in Detmold östlich von Bielefeld – Polizei fahndet nach Dieb in NRW 

Nach dem Überfall in Detmold bei Bielefeld verständigte der 63-jährige Angestellte der Tankstelle umgehend die Polizei. Als die Beamten am Tatort eintrafen, war der Räuber bereits über alle Berge. Gegenüber den Beamten konnte das Opfer den mutmaßlichen Täter wie folgt beschreiben: 

  • Männlich 
  • Etwa 1,60 Meter groß
  • Enganliegende schwarze Kapuzenjacke
  • Schwarze Hose
  • Hellbraune Schuhe
  • Graue Handschuhe

Während der Tat war das Gesicht des Mannes verdeckt. Die Ermittler vermuten jedoch, dass sich der Verdächtige bereits vor dem Überfall im Bereich der besagten Tankstelle an der Sylbeckestraße in Detmold östlich von Bielefeld aufgehalten haben könnte. Bei der Aufklärung des Falls sind die Beamten auf Unterstützung aus der Bevölkerung angewiesen. Wer Angaben zu den Vorkommnissen machen kann, wird gebeten sich bei der Polizei Lippe zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 05231/6090 entgegengenommen. Weil ein Mann eine 16-Jährige in einem Park in Rheda-Wiedenbrück bei Gütersloh in NRW belästigte und sich vor ihren Augen entblößte, fahnde die Polizei auch nach dieser Person. 

Nach einem weiteren Raub auf eine Tankstelle in Hüllhorst bei Minden in NRW hat sich nun ein Dieb der Polizei gestellt. Die Tankstellen-Überfälle in Herford und Bielefeld konnten nun aufgeklärt werden. Die Täter wurden nach einem Apotheken-Raub in Bielefeld geschnappt.

In OWL kam es noch zu einem weiteren Unglück: In Detmold ist eine Skoda-Fahrerin auf der B239 mit einem Zwölftonner kollidiert und schwer verletzt worden. Die Polizeibeamten haben eine Vermutung zur Unglücksursache geäußert, die die Frau schwer belastet.

Die Polizei ermittelt nach einem Raubüberfall, der sich kürzlich in OWLs größter Stadt ereignete: In Bielefeld wurde eine Frau bei einem Überfall auf eine Tankstelle in Schildesche mit einer Schusswaffe bedroht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare