Unfall in Bad Salzuflen 

Vollsperrung nach schwerem Frontalcrash auf Lockhauser Straße

+
Zwei Männer aus Bad Salzuflen wurden bei einem Unfall verletzt. 

Bei einem Unfall in Bad Salzuflen sind zwei Autos frontal zusammengeprallt. Ein Wagen krachte gegen einen Gartenzaun. Die Lockhauser Straße musste voll gesperrt werden. 

Update: 11. Februar. Die Lockhauser Straße in Bad Salzuflen ist nach einem schweren Frontalcrash wieder freigegeben worden. Am Samstag (9. Februar), ereignete sich an der Kreuzung zur Kriegerheide ein heftiger Verkehrsunfall. Die Fahrbahn musste vollgesperrt werden. Zwei Personen wurden bei dem Unglück zum Teil schwer verletzt. 

Bad Salzuflen: Missglücktes Abbiegemanöver führt zum Unfall

Erstmeldung: 9. Februar. Ein Mann (90) war gegen 14.45 Uhr mit seinem Wagen auf der Lockhauser Straße in Bad Salzuflen unterwegs. Er wollte nach links in die Straße Kriegerheide abbiegen. Dabei übersah der Autofahrer einen entgegenkommenden Wagen. Der Mecedesfahrer (50) konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Die beiden Fahrzeuge stießen mit voller Wucht zusammen. 

In Bad Salzuflen stießen zwei Wagen frontal zusammen. 

Das Auto des 90-Jährigen schleuderte gegen einen Gründstückszaun. Bei dem Aufprall wurde der Mann schwer verletzt. Die Feuerwehr Bad Salzuflen musste ihn aus seinem PKW befreien. Der 50 Jährige wurde leicht verletzt. Beide Unfallbeteiligten mussten in ein Krankenhaus gebracht werden. Beide Wagen mussten abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 15.000 Euro.  

An der Kreuzung Lockhauser Straße / Kriegerheide kam es zu dem Unglück. 

Ein Mann wollte in Bad Salzuflen einen Bahnübergang überqueren. Obwohl die Schranken geschlossen waren ging er über die Schienen. Auf einmal erfasste ihn ein Zug. Es kam zu einem Unfall.

Bei einem brutalen Zwischenfall auf einem Parkplatz in Bad Salzuflen rasteten zwei Autofahrer aus. Ein Mann schlug mit der Faust gegen eine Windschutzscheibe. Plötzlich eskalierte die Situation. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare