Frau mit beschädigtem PKW geflohen 

17-Jähriger tot – Beamte ermitteln gegen Frau 

+
Ein Rettungshubschrauber brachte den verletzten Motorradfahrer nach dem Unfall in Bad Salzuflen in eine Klinik. Dort erlag der Bielefelder seinen Verletzungen. (Symbolbild)

Ein junger Motorradfahrer (17) ist nach einem verheerenden Unfall in Bad Salzuflen gestorben. Jetzt ermittelt die Polizei wegen Fahrerflucht.

  • Tödlicher Verkehrsunfall in Bad Salzuflen 
  • Motorradfahrer (17) fuhr auf ein vorausfahrendes Auto auf 
  • junger Mann in Bielefelder Klinik verstorben 
  • Ostwestfalenstraße in Lippe stundenlang komplett gesperrt 
  • Polizei Lippe ermittelt gegen die Autofahrerin 

Update: 23. Oktober, 12.20 Uhr. Zusammenfassung: Die Ermittler haben nach dem tödlichen Unfall auf der Ostwestfalenstraße (L 712) in Bad Salzuflen nähere Details bekanntgegeben. Wie bereits berichtet, war am Mittwochnachmittag zwischen den Anschlussstellen Bextener Straße und Leopoldshöher Straße ein 17-jähriger Motorradfahrer aus Bielefeld in das Heck eines Autos gekracht. Der junge Mann wurde lebensgefährlich verletzt und verstarb wenig später im Krankenhaus. 

Wie die Polizei jetzt mitteilte, befand sich eine 75-jährige Frau gegen 14.55 Uhr auf der Ostwestfalenstraße in Richtung Bielefeld. Hinter ihr fuhr der Biker auf seiner Maschine der Marke Kwang Yang. Er prallte gegen ihren PKW und stürzte. Die Beamten wissen bislang noch nicht, ob das Auto zum Zeitpunkt des Aufpralls in Bad Salzuflen bereits stand, oder nicht. 

Nach dem tödlichen Unfall in Bad Salzuflen, bei dem ein junger Biker aus Bielefeld starb, sucht die Polizei jetzt Zeugen. 

Tödliches Unglück in Bad Salzuflen: Polizei ermittelt wegen Unfallflucht

Nach dem heftigen Crash setzte die Seniorin ihre Fahrt fort. Doch Augenzeugen bemerkten das stark beschädigte Fahrzeug. In Höhe der Autobahnauffahrt zur A2 in Bad Salzuflen konnten sie den Wagen der Frau aus Bielefeld stoppen. Die Beamten vermuten, dass die Frau (75) während der Kollision betrunken war. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde ihr die Fahrerlaubnis entzogen. Für weitere polizeiliche Ermittlungen beschlagnahmte die Polizei Lippe beide Unfallfahrzeuge. Ein Gutachter soll nun bei der Rekonstruktion des Unfalls helfen. Außerdem werden Zeugen, die Angaben zu dem tödlichen Unfall machen können. gebeten sich zu melden. Hinweise werden unter der Rufnummer 05222/98180 entgegengenommen. 

Motorradfahrer (17) nach Horror-Crash in Bad Salzuflen gestorben

Update: 23. Oktober, 22.59 Uhr. Der lebensgefährlich verletzte Motorradfahrer aus Bielefeld, der heute Nachmittag in das Heck eines Autos raste, erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus. Das berichtet die LZ. Der tödliche Verkehrsunfall hatte sich auf der Ostwestfalenstraße in Bad Salzuflen-Lockhausen ereignet. Über den Zustand der beteiligten PKW-Fahrerin ist derzeit nichts bekannt. Die Sperrung konnte inzwischen aufgehoben werden. 

Motorradfahrer in Bad Salzuflen lebensgefährlich verletzt 

Erstmeldung: 23. Oktober. In Lebensgefahr schwebt ein junger Motorradfahrer aus Bielefeld nach einem schweren Verkehrsunfall in Bad Salzuflen, berichtet Radio Lippe am Mittwoch (23. Oktober). Nach ersten Erkenntnissen war der 17-Jährige mit seiner Maschine auf der Ostwestfalenstraße zu schnell unterwegs und fuhr auf ein vorausfahrendes Auto auf. Der genaue Ablauf ist noch nicht geklärt. Bei einem anderen Unfall in Borgholzhausen bei Gütersloh wurden vier Menschen zum Teil schwer verletzt. Die Unglücksursache steht fest.  

Unfall in Bad Salzuflen: Biker (17) verunglückt schwer

Der Unfall auf der Ostwestfalenstraße in Bad Salzuflen ereignete sich gegen 14.50 Uhr. Mit sehr hoher Geschwindigkeit soll der junge Motorradfahrer unterwegs gewesen sein. Zwischen dem Ortsteil Lockhausen und dem Kreisverkehr Oerlinghauser Straße kam es schließlich zu dem folgenschweren Zusammenstoß mit einem Auto. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Biker lebensgefährlich verletzt. Ersthelfer mussten den 17-jährigen Bielefelder wiederbeleben. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er schließlich in eine Klinik geflogen. Sein Zustand ist offenbar kritisch. Unterdessen starben kürzlich zwei Jugendliche bei einem Unfall in Bielefeld nach einer Hochzeit.  

Nach Horror-Crash in Bad Salzuflen: Hilfe für Ersthelfer angefordert 

Einige Augenzeugen, die dem verunglückten Biker aus Bielefeld nach dem Unfall in Bad Salzuflen zur Hilfe eilten, stehen unter Schock. Für sie wurde psychosoziale Unterstützung angefordert, um sie den Umständen entsprechend zu betreuen. Die Ostwestfalenstraße ist zwischen dem Kreisverkehr Oerlinghauser Straße und den Autobahnauffahrten immer noch gesperrt (Stand: 23. Oktober, 18 Uhr). Dies gab die Feuerwehr via Twitter bekannt. Der Verkehr wird umgeleitet. Alle Verkehrsteilnehmer sollten die Unfallstelle meiden. Im Feierabendverkehr kann es zu Beeinträchtigungen kommen. Die Feuerwehr Detmold musste kürzlich wegen eines so genannten ABC-Einsatzes ausrücken, weil ein Mann einen kuriosen Fund gemacht hatte. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare