Rettungseinsatz

Schwere Kollision: Straße nach Unfall voll gesperrt

Die Ostwestfalenstraße war lange gesperrt: Dort hat sich am Dienstag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Mehrere Personen sollen verletzt sein.

Update, 12.16 Uhr. Wie die Feuerwehr Bad Salzuflen twittert, sollte die Ostwestfalenstraße nach dem schweren Unfall in Kürze wieder frei sein. Die Kräfte der Feuerwehr konnten bereits wieder einrücken. Weitere Informationen zum Unfallhergang stehen weiterhin aus.

Schwerer Unfall auf Ostwestfalenstraße in Bad Salzuflen

Erstmeldung. Bad Salzuflen – Am Dienstag (6. Oktober) kam es auf der Ostwestfalenstraße im Kreis Lippe zu einem schweren Unfall. Ersten Erkenntnissen zufolge sind in der Stadt nahe Detmold zwei Autos frontal kollidiert.

Wie Radio Lippe berichtet, hat sich der Unfall am Morgen ereignet. Auf Höhe Grastrup in Bad Salzuflen sind zwei Wagen ineinander gerast – beide Pkw sind komplett zerstört. Es sollen zudem mehrere Menschen verletzt worden und bereits in Krankenhäuser gebracht worden sein.

OrtBad Salzuflen
Einwohner56.682
KreisLippe

Unfall in Bad Salzuflen: Straße gesperrt

Derzeit ist die Ostwestfalenstraße in Bad Salzuflen zwischen Messezentrum und Grastrup komplett gesperrt. Autofahrer werden gebeten, den Bereich in Ostwestfalen weiträumig zu umfahren. Wie lange die Sperrung andauert, ist noch ungewiss. Wir berichten weiter.

Rubriklistenbild: © Stefan Puchner/dpa

Auch interessant

Kommentare