Unglück in Bad Oeynhausen 

Frau fährt Mädchen (11) auf Schulweg an

+
In Bad Oeynhausen wurde ein Mädchen auf dem Weg zur Schule verletzt. (Symbolbild)

In Bad Oeynhausen wurde ein Kind von einem Auto angefahren. Die 11-Jährige war gerade auf dem Schulweg. Plötzlich kam es zu einem Zusammenstoß. 

Bad Oeynhausen – Eine Autofahrerin war am Donnerstagmorgen auf der Weserstraße in Richtung Detmolder Straße in Bad Oeynhausen unterwegs. Kurz vor der Kreuzung zur Bahnhofstraße wollte gegen 7.20 Uhr eine Schülerin die Fahrbahn überqueren. 

Bad Oeynhausen: Unfall am Zebrastreifen 

Als das Kind den Zebrastreifen der bereits erwähnten Straße in Bad Oeynhausen betrat, kam es auf einmal zum Zusammenstoß. Die Frau (57) hatte noch versucht ihren Wagen zu stoppen. Das Auto kam jedoch nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand und erfasste die Schülerin. 

Das Mädchen (11) fiel auf die Straße. Bei dem Aufprall in Bad Oeynhausen erlitt sie leichte Verletzungen. Ein Rettungswagen wurde alarmiert. Die Sanitäter konnten die Schülerin vor Ort behandeln. Somit musste die 11-Jährige nicht ins Krankenhaus.  

In Bad Oeynhausen wurde ein Kind von einem Wagen erfasst und verletzt.

Erst kürzlich hatte ein Mann in Bad Oeynhausen zwei Mädchen angefahren. Die Kinder liefen plötzlich auf die Fahrbahn. 

Die Polizei sucht zudem immer noch die Diebe, die in Bad Oeynhausen einen Supermarkt überfielen und ein Trümmerfeld hinterließen. Auch ein Betrüger, der möglicherweise bundesweit aktiv ist, ist noch nicht gefasst worden. Er soll auch hier in der Stadt Straftaten begangen haben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare