Stau bei Bad Oeynhausen 

A2 voll gesperrt! LKW durchbricht Mittelplanke

+
Bei Bad Oeynhausen ist die A2 bis zum Abend in beide Richtungen gesperrt (Symbolbild).

Bei Bad Oeynhausen hat ein Lkw die Mittelleitplanke durchbrochen. Deshalb ist die A2 hier vermutlich noch bis 21 Uhr in Richtung Hannover voll gesperrt. 

>>Newsticker zur Sperrung der A2 bei Bad Oeynhausen aktualisieren<<

  • Laster durchbricht bei Bad Oeynhausen die Mittelplanke 
  • A2 noch bis 21 Uhr gesperrt
  • Es bilden sich Staus 

Update: 20.00 Uhr: Der Verkehr auf der A2 in Richtung Dortmund stockt nur noch auf zwei Kilometern. Es staut sich nicht mehr. In der Gegenrichtung gilt nach wie vor: sechs Kilometer Stau, Vollsperrung bis etwa 21 Uhr. 

Update: 19.30 Uhr: In Richtung Dortmund momentan nur noch zwei Kilometer Stau. In Fahrtrichtung Hannover gibt die Polizei nun an, dass sich die Sperrung nicht – wie ursprünglich geschätzt – bis 20 Uhr, sondern bis 21 Uhr hinziehen wird. Die umliegenden Ausweichstrecken sind nach wie vor überlastet. Noch sechs Kilometer Stau.

Update: 19.00 Uhr:  Der Stau in Fahrtrichtung Dortmund löst sich langsam: Etwa 15 Minuten Verzögerung durch noch vier Kilometer Stau. Autofahrer, die über die A2 in Richtung Hannover unterwegs sind, brauchen leider noch etwas Geduld. Die Sperrung ist noch intakt und es staut sich weiterhin auf etwa sieben Kilometern. Auch die lokalen Umleitungen sind nach dem Unfall auf der A2 bei Bad Oeynhausen weiterhin überlastet.

Update: 18.00 Uhr: Langsam fließt der Verkehr auf der A2 in Richtung Dortmund ab. Momentan sind es nur noch sechs Kilometer Stau, mit etwa 20 Minuten Verzögerung. Auf der anderen Seite verbessert sich die Situation leider nicht. In Fahrtrichtung Hannover staut es sich auf acht Kilometern. Die Strecke ist hier weiterhin gesperrt.

Update: 17.30 Uhr: Die Polizei hat zwei Fahrstreifen der A2 nach dem Unfall bei Bad Oeynhausen in Richtung Dortmund wieder freigeben können. Hier kommt es bei nach wie vor zehn Kilometern Stau noch zu einer Verzögerung von 45 Minuten. Die Gegenfahrbahn Richtung Hannover bleibt weiterhin gesperrt. Ab Herford/Bad Salzuflen, wo es heute zu einem weiteren schweren Unfall auf der A2 kam, staut es sich auf sieben Kilometern. Die Umleitungen sind noch immer überlastet.

Unfall auf A2 bei Bad Oeynhausen: Ein Standstreifen frei

Update: 17.00 Uhr. In Fahrtrichtung Dortmund hat die Polizei mittlerweile den Standstreifen freigegeben. Dennoch kommt es hier zu zehn Kilometern Stau und 1,5 Stunden Verzögerung. In der Gegenrichtung staut es sich nach dem Unfall noch auf sieben Kilometern. 

Update: 16.30 Uhr. Mittlerweile hat die Polizei erste Details zu dem Unfall auf der A2 bekannt gegeben. Demnach fuhr ein 37-jähriger Lkw-Fahrer gegen 15.05 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Hannover. Bei Bad Oeynhausen verlor er aus noch unbekanntem Grund die Kontrolle über seinen Sattelzug und zog nach links. Dort durchbrach er die Mittelleitplanke und kam im Gegenverkehr zum Stehen.

Die Ladung des Lkw, Getränkekisten und -flaschen, verteilten sich über die komplette Fahrbahn. Die Sperrung soll noch bis etwa 20 Uhr dauern. Der Lkw-Fahrer blieb bei dem Unfall unverletzt. Mittlerweile kommt es auf der A2 bei Bad Oeynhausen zu neun Kilometern Stau in Richtung Dortmund und zu sieben Kilometern in Richtung Hannover. Auch die Ausweichstrecken sind überlastet.

Update: 16.00 Uhr. Momentan beträgt die Verzögerung aufgrund der Sperrung auf der A2 bei Bad Oeynhausen bereits über 60 Minuten. Tendenz steigend. Auch die umliegenden Strecken füllen sich immer mehr. Autofahrer sollten die Stelle großräumig umfahren.

In Rahden im Kreis Minden-Lübbecke kam es zu einem heftigen Unfall zwischen einem Lkw und einem Toyota. Der Fahrer des Pkws hatte zwar Vorfahrt, wurde aber dennoch von dem Sattelschlepper gerammt und schwer verletzt.

Lkw-Unfall auf A2 bei Bad Oeynhausen sorgt für Vollsperrung

Update: 28. Oktober,14.30 Uhr. Bei Bad Oeynhausen hat ein Lkw offenbar die Mittelleitplanke auf der A2 durchbrochen. Dabei ist das Fahrzeug umgekippt und hat Ladung verloren. Momentan ist die A2 zwischen Vlotho-West und Kreuz Bad Oeynhausen in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Laut Polizei wird die Sperrung noch mindestens bis 20 Uhr andauern. Folgende Umleitungen werden empfohlen: U18, U89, U4, U20.

In Richtung Dortmund kommt es zu acht Kilometern Stau, in Richtung Hannover zu sechs Kilometern.

Bei Bad Oeynhausen ist die A2 momentan voll gesperrt.

Teilsperrung der A2 bei Bad Oeynhausen wegen Lkw

Update: 19. August, 16.05 Uhr. Zwischen der Anschlussstelle Veltheim und dem Kreuz Bad Oeynhausen kommt es derzeit schon wieder zu Verkehrsbehinderungen. Ein Laster blockiert dort die Fahrbahn. Zurzeit ist nur ein Fahrstreifen frei. Pendler müssen aufgrund von rund sieben Kilometern Stau etwa 45 Minuten mehr Zeit einplanen. Die Bergungsarbeiten dauern an. Erst heute Morgen sorgte ein umgekippter Sattelschlepper im Kreuz Bad Oeynhausen für Probleme. 

Kreuz Bad Oeynhausen wieder frei 

Update: 19. August, 15.45 Uhr. Die Fahrbahn im Kreuz Bad Oeynhausen ist seit 14.45 Uhr wieder frei. Dort war in der Strecke zwischen der A2 in Richtung Dortmund zur A30 Richtung Osnabrück ein Laster umgestürzt. Ein Kran konnte den Sattelschlepper schließlich bergen. Warum der LKW umgekippt, ermittelt die Polizei noch. 

Update: 19. August, 14.05 Uhr. Noch immer blockiert ein Sattelschlepper mit etwa 200 geladenen Waschmaschinen die Fahrbahn im Kreuz Bad Oeynhausen. Möglicherweise wurde die Ladung nicht ausreichend gesichert. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Update: 19. August, 13.59 Uhr. Die Verkehrssituation auf der A30 hat sich noch nicht verbessert. Wegen Bergungsarbeiten gibt es zwischen Bad Oyenhausen-Nord und dem Kreuz Bad Oeynhausen aktuell rund sechs Kilometer Stau. 

Update: 19. August, 13.19 Uhr. Wie die Polizei mitteilte, ist der Sattelschlepper, der in der Verbindungsstrecke  zwischen der A2 in Richtung Dortmund zur A30 in Richtung Osnabrück umgekippt war, noch immer nicht geborgen. gegen 8.10 Uhr war der Laster umgestürzt. Die Ursache ist weiter unklar. Ein Kran soll den 40 Tonner wieder aufrichten. 

Update: 19. August, 12.21 Uhr. Noch immer gibt es für das Autobahnkreuz in Bad Oeynhausen noch keine Entwarnung. Nachdem dort zwischen der A2 und der A30 ein Laster umgekippt ist, musste die Verbindung gesperrt werden. Ein Kran-Unternehmen wurde mit der Bergung des Lasters beauftragt. Die Arbeiten dauern weiter an und sollen voraussichtlich um 14 Uhr abgeschlossen sein. Wegen der Sperrung kommt es in Bad Oeynhausen weiter zu Verkehrsbehinderungen. 

Update: 19. August, 11.35 Uhr. Die Verbindung zwischen der A2 und der A30 ist weiterhin gesperrt. Im Autobahnkreuz Bad Oeynhausen laufen noch immer Bergungsarbeiten. Dort ist heute Morgen ein Laster auf die Seite gekippt. Das Fahrzeug ist mit Waschmaschinen beladen. Deshalb gestalten sich die Aufräumarbeiten schwierig.  

Update: 19.August, 10.54 Uhr. Auf der A30 in Richtung Bad Oeynhausen staut sich der Verkehr inzwischen auf einer Länge von rund 30 Minuten. Ein befürchtetes Verkehrschaos wegen des umgestürzten Lasters blieb aber bislang aus. Die Einsatzkräfte schätzen, dass die Sperrung im Autobahnkreuz Bad Oeynhausen noch bis mindestens 14 Uhr anhält. 

Update: 19. August, 10.42 Uhr. Das Kreuz Bad Oeynhausen ist weiterhin gesperrt. Verkehrsteilnehmer die auf der A2 in Richtung Dortmund unterwegs sind und weiter auf die A30 fahren wollen, müssen aktuell einen Umweg in Kauf nehmen. Ein umgekippter Laster blockiert noch immer die Verbindung zwischen die beiden Autobahnen.  

Update: 19. August, 10.26 Uhr. Warum der LKW in dem Verbindungsstück zwischen der A2 und der A30 umstürzte, ist derzeit noch unklar. Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Auf den Autobahnen kommt es weiterhin zu Verkehrsbeeinträchtigungen. 

Update: 19 August, 10.20 Uhr. Laut Hella Christoph, Pressesprecherin Polizei Bielefeld, wird die Sperrung im Kreuz Bad Oeynhausen noch bis mindestens 14 Uhr andauern. Die Aufräumarbeiten gestalten sich schwierig, weil der Laster Waschmaschinen geladen hat. Die Kräne für die Bergung des umgekippten Fahrzeugs seien bestellt, aber noch nicht am Einsatzort eingetroffen. Der LKW-Fahrer wurde leicht verletzt und wurde in ein Krankenhaus gebracht. 

Update: 19. August, 10.10 Uhr. Auch auf der A30 bei Bad Oeynhausen gerät der Verkehr ins Stocken. Zwischen der Anschlussstelle Dehme und dem Autobahnkreuz gibt es rund zwei Kilometer Stau. Dort muss immer noch der umgestürzter Laster geborgen werden. 

Update: 19. August, 10.05 Uhr. Auf der A2 bei Bad Oeynhausen kommt es zu Verzögerungen. Weil ein umgekippter Laster die Fahrbahn blockiert, staut sich der Verkehr in Richtung Hannover. Zurzeit stehen Sie zwischen Bad Oeynhausen und Porta Westfalica auf rund zwei Kilometern. 

Update: 19. August, 9.54 Uhr

. Wegen des umgekippten Lasters, kommt es im Autobahnkreuz bei Bad Oeynhausen bereits zu massiven Verkehrsbehinderungen. Die Verbindung zwischen der A2 und der A30 bleibt auf unbestimmte Zeit gesperrt. Ein Kran soll den LKW nun bergen. 

Ein LKW blockiert die Fahrbahn im Kreuz Bad Oeynhausen. 

Laster im Kreuz Bad Oeynhausen umgestürzt 

Erstmeldung: 19. August, 9.45 Uhr. Bei Bad Oeynhausen ist am Montagmorgen ein Laster umgestürzt. Das Fahrzeug blockiert nun die Strecke zwischen der A2 und der A30. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen. 

Unfall bei Bad Oeynhausen: Verbindung gesperrt 

Ein Laster, der Waschmaschinen geladen hatte, ist am Morgen aus bislang ungeklärter Ursache im Autobahnkreuz Bad Oeynhausen umgekippt und blockiert nun die Fahrbahn. Betroffen sind die Streckenabschnitte zwischen der A2 aus Richtung Porta Westfalica und der A30 Richtung Osnabrück. 

Nach bisherigen Erkenntnissen wurde der LKW-Fahrer bei dem Unfall in Bad Oeynhausen verletzt. Wegen Aufräum- und Bergungsarbeiten musste die Unglücksstelle voll gesperrt werden. 

Erst am Sonntag musste die A2 bei Bielefeld nach einem Unfall komplett gesperrt werden. Dort waren zwei Autos kollidiert. Es gab mehrere Verletzte. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare