Der offenbar Kranke randalierte in Bad Oeynhausen

Polizisten in NRW attackiert: Mann schlägt Beamten krankenhausreif

Ein nackter Mann hat in Bad Oeynhausen bei Minden in NRW einen Polizisten so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. 
+
Ein Mann hat in Bad Oeynhausen bei Minden in NRW einen Polizisten so schwer verletzt, dass er im Krankenhaus behandelt werden musste. 

Ein Mann machte sich in Bad Oeynhausen bei Minden an einem Lkw zu schaffen. Als die Polizei kam, griff er die Beamten aus NRW an. 

  • Ein Mann machte sich in Bad Oeynhausen bei Minden an einem Lkw zu schaffen
  • Augenzeugen bemerkten den Verdächtigen aus NRW im Werre-Park und alarmierten die Einsatzkräfte 
  • Die Polizisten wurden von dem Randalierer attackiert 

Bad Oeynhausen/Minden – Zwei Polizeibeamte aus Minden-Lübbecke (NRW) wurden im Werre-Park in Bad Oeynhausen von einer Person angegriffen. Der Mann zog sich zuvor nackt aus und machte sich an einem Lkw zu schaffen. Anschließend wollte der Randalierer in einen Wagen klettern, der gerade auf das Gelände fuhr, um zu parken. Die Insassen konnten dies jedoch verhindern.   

Wie die Polizei Minden-Lübbecke in einer Pressemitteilung bekannt gab, ereignete sich der kuriose Vorfall in NRW am frühen Mittwochmorgen (11. Dezember). Gegen 7.30 Uhr hatte sich bei den Ermittlern ein Zeuge gemeldet. "Die Person sprach von einem offensichtlich psychisch kranken Mann, der sich im Werre-Park in Bad Oeynhausen nackt ausgezogen hatte.  

Mann aus NRW rennt auf mehrspurige Straße in Bad Oeynhausen nahe Minden

Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, sahen sie den Mann auf der Mindener Straße zwischen einem Autohaus und dem Einkaufszentrum in Bad Oeynhausen. Nachdem mehrere Verkehrsteilnehmer aus NRW wegen des Nackten bereits Vollbremsungen durchführen mussten, stoppte die Polizei schließlich den Verkehr und versuchte sich dem Verwirrten zu nähern. 

Mehrere Aufforderungen, von der Straße zu gehen, ignorierte der 42-Jährige, der aus Bad Oeynhausen stammt. Stattdessen riss er den Scheibenwischer eines geparkten Autos ab. Einem Polizisten, der sich ihm nähern wollte, schlug er mit solcher Wucht ins Gesicht, dass dieser in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste und nun vorläufig dienstunfähig ist. Ein ganz ähnlicher Fall ereignete sich auch vor Kurzem in der Notaufnahme eines Krankenhauses in Bad Oeynhausen: Ein Mann randalierte und ging ebenfalls auf Polizisten los. Erst durch den Einsatz von Pfefferspray konnte er außer Gefecht gesetzt werden.

Bad Oeynhausen im Raum Minden: Mann in Fachklinik in NRW eingeliefert

Der Einsatz von Pfefferspray schien dem nackten Mann jedoch nichts auszumachen, weswegen die eingesetzten Polizisten Verstärkung an. Unterdessen setzte sich der Angreifer aus Bad Oeynhausen auf den Beifahrersitz eines Streifenwagens. Als mehrere Einsatzkräfte aus Minden-Lübbecke versuchten, ihn zu fesseln, erschwerte er die Aktion, indem er weiterhin um sich schlug und trat.

Als er letztendlich ruhig gestellt war, konnte ein angeforderter Rettungsdienst den Mann in eine Fachklinik bringen, wo er nun behandelt wird. Neben dem verletzten Beamten erlitten auch weitere Polizisten Blessuren bei dem Einsatz in Bad Oeynhausen im Kreis Minden-Lübbecke. Zu der Leiche, die hier vor einiger Zeit unter der Terrasse einer Bäckerei gefunden wurde, gibt es nun neue Erkenntnisse. Der Tote aus Bad Oeynhausen ist identifiziert.

Erst vor Kurzem kam es in Bad Oeynhausen zu einem tragischen Unfall: Ein Rollerfahrer prallte gegen einen geparkten Bus und stürzte. Kurz darauf erlag er seinen schweren Verletzungen. Nach einem Raubüberfall in Minden fahndet nun die Polizei: Eine Gruppe von Männern schlug einen Radfahrer zu Boden und raubte ihn aus. Die Täter konnten fliehen.

Als ein Mann aus Bad Oeynhausen seinen betrunkenen Freund aus der Innenstadt abholte, bereute er diese Entscheidung schnell. Auf der Fahrt kam dem betrunkenen Mitfahrer plötzlich eine gefährliche Idee.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare