Feuerwehreinsatz

Mehrere Pferde verbrennen in Scheunen-Feuer – Polizei sucht Zeugen

In Bad Oeynhausen (NRW) ist ein Stall abgebrannt. Sieben Pferde kamen in den Flammen ums Leben. Den Kräften der Feuerwehr gelang jedoch ein kleiner Erfolg.

  • In Bad Oeynhausen löste ein brennender Pferdestall einen Großeinsatz der Feuerwehr aus.
  • Sieben Pferde starben in den Flammen, darunter eine trächtige Stute.
  • Nun haben die Ermittler eine Vermutung zur Brandursache.
StadtBad Oeynhausen
Bundesland Nordrhein-Westfalen (NRW)
Fläche 64,8 km²
Bevölkerung 52.429 (31. Dez. 2015)

Update: 3. August. Wie die Polizei mitteilt, konnten die Ermittler neue Erkenntnisse zum Großbrand in Bad Oeynhausen (NRW) gewinnen. Demnach gehe man mittlerweile von Brandstiftung aus. Das Feuer soll gegen 3 Uhr morgens gelegt worden sein. Anschliessend griff es schnell auf ein Heu- und Strohlager über.

In Bad Oeynhausen (NRW) brannte ein Pferdestall völlig aus.

Laut der Polizei ist es möglich, dass der oder die Täter sich über ein angrenzendes Grundstück (Gohfelder Poststraße Ecke Dornenbreite) Zugang zum Stall verschafften. Neben dem tragischen Tod von sieben Pferden wurden auch zwei Traktoren beschädigt. Ersten Schätzungen nach, könnte sich der Schaden in Bad Oeynhausen auf eine hohe sechsstellige Summe belaufen.

Die Polizei bittet nun die Bevölkerung um Mithilfe: Wer hat im Zeitraum der Tat etwas Verdächtiges beobachtet? Wurden Personen oder Fahrzeuge am Tatort gesehen? Hinweise zur Brandstiftung in Bad Oeynhausen nimmt die Polizei unter der Nummer 0571/88 660 entgegen. Am späten Donnerstagabend (6. August) brannte es in einer anderen Stadt in OWL erneut: In Bielefeld-Senne (NRW) wurden bei einem Wohnhausbrand zwei Bewohner schwer verletzt und ihre Haustiere, darunter ein Hund, kamen in der Flammenhölle um.  

Pferdestall in Bad Oeynhausen brennt aus

Erstmeldung vom 31. Juli. Bad Oeynhausen – In einer schrecklichen Tragödie endete ein Großbrand in Bad Oeynhausen. Siebe Pferde starben qualvoll, nachdem ein Stall Feuer gefangen hatte. Die Feuerwehr war mit zahlreichen Kräften vor Ort um ein Übergreifen der Flammen auf eine Reithalle zu verhinden.

Brand in Pferdestall löst Großalarm in Bad Oeynhausen (NRW) aus – sieben Tiere tot

Das Feuer brach am frühen Freitagmorgen (31. Juli) in einem Stall an der Jahnstraße in Bad Oeynhausen-Werste aus. Der Eigentümer vernahm gegen drei Uhr einen lauten Knall und bemerkte wenig später den Brand, wie mehrere Medien berichteten. Er alarmierte umgehend die Einsatzkräfte. Mit einem Großaufgebot machte sich die Feuerwehr auf den Weg zur Unglücksstelle. Seit den frühen Morgenstunden sind die Retter auf dem Reiterhof Kollmeyer nun schon im Einsatz, heißt es in einem Tweet von Radio Westfalica.

Bei dem Brand in Bad Oeynhausen (NRW) sind sieben Pferde in den Flammen verendet. Unter ihnen auch eine trächtige Stute. Für die Tiere kam jede Hilfe zu spät. Menschen kamen nach bisherigen Erkenntnissen nicht zu Schaden. Der Stall wurde jedoch durch das Feuer vollkommen zerstört. Die Kräfte der Feuerwehr konnten die Flammen löschen. Darüber hinaus gelang den Rettern ein kleiner Erfolg.

Bad Oeynhausen (NRW): Pferdestall in Brand – Feuerwehr verhindert Schlimmeres

Die Helferinnen und Helfer konnten verhindern, dass das Feuer auf einen weiteren Pferdestall mit Tieren übergreift. Auch die Reithalle des Reiterhofs Kollmeyer in Bad Oeynhausen (NRW) blieb von den Flammen weitestgehend verschont. Etwa 70 Feuerwehrleute waren an dem Einsatz beteiligt. Sie sind nun dabei die etwa 100 Heuballen, die in dem Stall gelagert waren, zu löschen. Der Brand in einem Pferdestall in Altomünster ging vergleichbar glimpflich aus, wie das nachfolgende Video zeigt.

Die Nachlöscharbeiten in Bad Oeynhausen sollen noch bis zum Vormittag andauern. Vorher können die Ermittler der Polizei Minden-Lübbecke (NRW) nicht mit den Ermittlungen zur Brandursache beginnen. Auch Traktoren wurden durch das Feuer beschädigt. Ein anderer Vorfall in OWL löste vor wenigen Tagen ebenfalls Großalarm aus: In der LWL-Klinik in Paderborn (NRW) hatte eine Matratze Feuer gefangen und die Polizei äußerte einen Verdacht zur Brandursache. Die Beamten in Ostwestfalen-Lippe* (OWL) beschäftigt darüberhinaus derzeit auch eine Brandserie.

Steht das Feuer in Bad Oeynhausen mit der Brandserie in Bielefeld (NRW) in einem Zusammenhang?

Die Brände in Sieker und Buschkamp in Bielefeld stehen derzeit im Fokus der polizeilichen Ermittlungen. Die Beamten halten es inzwischen für möglich, dass die Feuer vorsätzlich gelegt worden sind. In beiden Fällen zündeten die mutmaßlichen Täter offenbar Müllcontainer an, um Häuser und sogar Menschenleben zu gefährden. Wie es zu dem Brand in dem Pferdestall in Bad Oeynhausen kam, ist noch unklar. Die Untersuchungen dauern an. Vor wenigen Tagen brach in Rietberg ein Feuer in einer Verzinkerei aus und löste einen Großeinsatz der Einsatzkräfte im Kreis Gütersloh aus. Neue Details wurden inzwischen bekannt.  (*Msl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Netzwerks.)

Rubriklistenbild: © Polizei Minden-Lübbecke

Auch interessant

Kommentare