Das gab's noch nie!

"Die Höhle der Löwen": Als Investoren Gründer sehen, staunen sie nicht schlecht

+
Die "Löwen" waren baff, als sie Gründer Max Rongen von "Plantbreak" auf der Bühne sahen.

Das gab's noch nie! Zum ersten Mal in der Geschichte von "Die Höhle der Löwen" hat ein Gründer alle "Löwen" zum Staunen gebracht. Doch es lag nicht nur an seiner Geschäftsidee ...

Er heißt Max Rongen, ist ein Fitnessfreak und steht auf gesunde Ernährung - und hat jetzt sein Hobby zum Beruf gemacht. Er stellt leckere Fitnessriegel her. Doch der Gründer braucht Unterstützung - und zwar von den "Löwen" der Vox-Erfolgsshow. Doch als er vor die Investoren tritt, staunen die erstmal nicht schlecht. Schließlich ist der Jung-Unternehmer gerade erst 17 Jahre - und geht noch zur Schule!

"Die Höhle der Löwen": 17-Jähriger beeindruckt mit gesundem Fitnessriegel

Bereits mit 16 Jahren hatte er die (Geschäfts-)Idee zu "Plantbreak", gründete zusammen mit seinem Vater das Fitness-Unternehmen. Wenn er volljährig ist, plant Rongen, die Firma komplett zu übernehmen und alleiniger Eigentümer zu werden.

Als er in die "Höhle der Löwen" tritt, lachten sich Maschmeyer & Co. erstmal schlapp - doch der Abiturient konnte sie mit seinem Wissen und Ehrgeiz schnell überzeugen. Schließlich hat der Jungunternehmer bereits zwei Ausbildungen absolviert, eine zum Fitnesstrainier und eine zum Ernährungsberater.

Auch interessant: "Die Höhle der Löwen": Alles fake? Diese Gründer sollen ihre Ideen geklaut haben.

Selbstbewusst demonstrierte er während seinem "Pitch", wie er die Fitnessriegel selbst herstellt. Basis ist eine Backmischung, die etwa acht Euro kostet. Nun will er "Plantbreak" groß rausbringen - und benötigte dafür ein Investment von 50.000 Euro - dafür bot er 20 Prozent seiner Firmenanteile. Die "Löwen" zeigten sich fasziniert von so viel Mut, die Zeit und das Engagement dafür aufzubringen, es durchzuziehen.

"Plantbreak": Erst große Freude, doch dann folgt "trockene" Angelegenheit

Doch als sie den Riegel probieren, verflog die erste Euphorie schnell. "Ist ein bisschen trocken", meinen die Investoren einhellig. "Du bist einfach noch zu früh", erklärte Frank Thelen seine Absage. Die bekam Rongen auch von Dagmar Wöhrl. Doch dann die Überraschung: "Ich mach's kurz. Ich würde euch die 50.000 Euro geben und möchte dafür 25 Prozent", kündigte Ralf Dümmel an. Der 17-Jährige willigte ein - und freute sich sehr, dass ein "Löwe" sein Start-up künftig unterstützen will.

Lesen Sie auch: Historischer Moment in Vox-Show "Die Höhle der Löwen" - Investor schlägt sofort zu.

jp

Das waren die erfolgreichsten (Millionen-)Deals aus allen Staffeln von "Die Höhle der Löwen"

3Bears - Gesunde Porridges ohne Zuckerzusätze. Gründer: Caroline Steingruber und Tim Nichols. Deal: 150.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investoren: Frank Thelen und Judith Williams.
3Bears - Gesunde Porridges ohne Zuckerzusätze. Gründer: Caroline Steingruber und Tim Nichols. Deal: 150.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investoren: Frank Thelen und Judith Williams. © Vox
fit taste - Lieferdienst für gesunde Fertiggerichte. Gründer: Konstantin und Benjamin Ladwein. Deal: 300.000 Euro gegen 12,5 Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen.
fit taste - Lieferdienst für gesunde Fertiggerichte. Gründer: Konstantin und Benjamin Ladwein. Deal: 300.000 Euro gegen 12,5 Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen. © Vox
Grace Flowerbox - Blumen aus der Box. Gründer: Nina Wegert und Kirishan Selvarajah. Deal: 300.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
Grace Flowerbox - Blumen aus der Box. Gründer: Nina Wegert und Kirishan Selvarajah. Deal: 300.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © Vox
Luicella&#39s Ice Cream - Gesunde Eis-Fertigmischung für zu Hause. Gründer: Luisa Mentele und Markus Deibler. Deal: 120.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen.
Luicella's Ice Cream - Gesunde Eis-Fertigmischung für zu Hause. Gründer: Luisa Mentele und Markus Deibler. Deal: 120.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Frank Thelen. © Vox
Mabyen - Baby-Spa. Gründerinnen: Marie Papenkort und Manuela Apitzsch. Deal: 125.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams.
Mabyen - Baby-Spa. Gründerinnen: Marie Papenkort und Manuela Apitzsch. Deal: 125.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams. © Vox
MIOOLIO - Knoblauch- und Chiliöl für Pizzen. Gründer: Taner Gecer und Luigi Stella. Deal: 30.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
MIOOLIO - Knoblauch- und Chiliöl für Pizzen. Gründer: Taner Gecer und Luigi Stella. Deal: 30.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
MOROTAI - Funktionale Sportbekleidung. Gründer: Rafy Ahmed, Waldemar Wenzel, Werner Strauch und Andreas Maier. Deal: 75.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
MOROTAI - Funktionale Sportbekleidung. Gründer: Rafy Ahmed, Waldemar Wenzel, Werner Strauch und Andreas Maier. Deal: 75.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © Vox
Parodont Creme - Natürliche Creme gegen Parodontitis. Gründer: Dr. med. dent. Ismail Özkanli und Vater Hüsnü Özkanli. Deal: 100.000 Euro gegen 30 Prozent Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
Parodont Creme - Natürliche Creme gegen Parodontitis. Gründer: Dr. med. dent. Ismail Özkanli und Vater Hüsnü Özkanli. Deal: 100.000 Euro gegen 30 Prozent Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © Vox
pony puffin - Accessoire für den perfekten Pferdeschwanz. Gründer: Elena und Julian Musiol. Deal: 65.000 Euro gegen 49 Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams.
pony puffin - Accessoire für den perfekten Pferdeschwanz. Gründer: Elena und Julian Musiol. Deal: 65.000 Euro gegen 49 Prozent Firmenanteile. Investorin: Judith Williams. © Vox
ProtectPax - Flüssiger Displayschutz. Gründer: Anthony Filipiak und Pascal Buchen. Deal: 100.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
ProtectPax - Flüssiger Displayschutz. Gründer: Anthony Filipiak und Pascal Buchen. Deal: 100.000 Euro gegen 15 Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
MovEAid - Elektronische Unterstützung für halbseitig gelähmte Menschen. Gründer: Anne Vonnemann, Dindia Gutmann und Saskia Holodynski. Deal: 200.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investoren: Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl.
MovEAid - Elektronische Unterstützung für halbseitig gelähmte Menschen. Gründer: Anne Vonnemann, Dindia Gutmann und Saskia Holodynski. Deal: 200.000 Euro gegen 20 Prozent Firmenanteile. Investoren: Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl. © Vox
Rokitta's Rostschreck - Helfer gegen Flugrost in der Spülmaschine. Gründer: Oliver Rokitta. Deal: 100.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel.
Rokitta's Rostschreck - Helfer gegen Flugrost in der Spülmaschine. Gründer: Oliver Rokitta. Deal: 100.000 Euro gegen zehn Prozent Firmenanteile. Investor: Ralf Dümmel. © Vox
"smartsleep" - Nahrungsergänzungsmittel für einen besseren Schlaf. Gründer. Dr. Markus Dworak. Deal: 1,5 Millionen Euro gegen 33 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
"smartsleep" - Nahrungsergänzungsmittel für einen besseren Schlaf. Gründer. Dr. Markus Dworak. Deal: 1,5 Millionen Euro gegen 33 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © MG RTL D / Frank W. Hempel
"Aspira Clip" - ein Mini-Inhalator für die Nase, der von selbst ätherische Öle verströmt. Gründer: Vinh-Nghi Tiet und Wolfgang Kleiner. Deal: 600.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile sowie 400.000 Euro "Working Capital". Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer.
"Aspira Clip" - ein Mini-Inhalator für die Nase, der von selbst ätherische Öle verströmt. Gründer: Vinh-Nghi Tiet und Wolfgang Kleiner. Deal: 600.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile sowie 400.000 Euro "Working Capital". Investoren: Ralf Dümmel und Carsten Maschmeyer. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
"Calligraphy Cut" - Haarschneidegerät aus Messer und Kalligraph. Gründer: Frank Brormann. Deal: eine Million Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Judith Williams und Frank Thelen.
"Calligraphy Cut" - Haarschneidegerät aus Messer und Kalligraph. Gründer: Frank Brormann. Deal: eine Million Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investoren: Judith Williams und Frank Thelen. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
"Design Bubbles" - Bio-Sojakerze in Champagnerflaschen. Gründerin: Katharina Baumann. Deal: 200.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl.
"Design Bubbles" - Bio-Sojakerze in Champagnerflaschen. Gründerin: Katharina Baumann. Deal: 200.000 Euro gegen 25 Prozent der Firmenanteile. Investorin: Dagmar Wöhrl. © MG RTL D / Frank W. Hempel
"Waterdrop" - Vitaminbrausewürfel. Gründer: Christoph Hermann, Martin Donald Murray und Henry Wieser. Deal: eine Million Euro gegen 12,5 Prozent der Firmenanteile sowie einer Umsatzbeteiligung. Investoren: Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl.
"Waterdrop" - Vitaminbrausewürfel. Gründer: Christoph Hermann, Martin Donald Murray und Henry Wieser. Deal: eine Million Euro gegen 12,5 Prozent der Firmenanteile sowie einer Umsatzbeteiligung. Investoren: Ralf Dümmel und Dagmar Wöhrl. © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare